• Die erste mobile Velo-Werkstatt ist seit Kurzem in Liechtenstein unterwegs. Weitere Standorte folgen nächstes Jahr.  (STEPHAN AGNOLAZZA)

Alles für Zweiräder auf vier Rädern

In Ruggell hat vor zwei Wochen ein neues Unternehmen gestartet: Fixfox. Die beiden Gründer wollen die Velo-Reperatur neu denken. Statt den Drahtesel mühsam in eine Werkstatt zu schleppen, soll dieser in Zukunft in einer mobilen Werkstatt vor Ort repariert werden.

Eigentlich ist es nur ein ganz normaler, grüner Bus – von aussen betrachtet. Doch die beiden Gründer Christoph Wiedner und Dominik Noli wollen zusammen mit Markus Rehak vom Bike-Sport-Center Ruggell genau damit einen bestehenden Markt umkrempeln. «Fixfox ist eine mobile Werkstatt für Veloreperaturen», erklären die Gründer. Das Konzept ist denkbar einfach: Der Kunde reserviert online oder per Telefon einen Termin, die mobile Werkstatt kommt zu Hause oder am Arbeitsplatz vorbei und schon ist das Velo repariert. Von Ruggell  aus will das Start-up Liechtenstein und die umliegenden Länder erobern – mittels Franchiseverträgen. Doch der Reihe nach.

Zeit sparen

«Die Idee ist es, dass man sich den Weg zum Velomechaniker sparen kann», erklärt Noli. «Viele Kunden quetschen heute das Velo oder E-Bike irgendwie in einen PKW oder müssen einen Anhänger organisieren. Wer dann für eine ganze Familie die Velos sommertauglich machen möchte, der braucht entweder einen Kleinlaster oder fährt vier Mal zwischen Zuhause und Werkstatt hin und her.» Das sei extrem ineffizient und wenig nachhaltig. Deshalb wolle das Start-up genau hier ansetzen.
«Der Kunde kann über die App, über unsere Homepage oder per Telefon einen Termin buchen. Mit minimalen Angaben über das zu reparierende Gefährt – also ob es sich um ein Velo, ein E-Bike oder auch um einen Kinderwagen handelt – sowie dem genauen Standort kann die Bestellung aufgegeben werden. Das liegt daran, dass man sich bereits bei der Buchung für einen Service zum Fixpreis entscheidet. «So wollen wir Kostentransparenz herstellen», erklären die Gründer. «Sollte es aus irgendwelchen Gründen teurer als gedacht werden, so kläret unser Mechaniker das immer im Voraus mit den Kunden ab.» (ags)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Wirtschaft Regional»

 

30. Sep 2017 / 11:14
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. Dezember 2018 / 19:25
09. Dezember 2018 / 16:22
09. Dezember 2018 / 11:18
08. Dezember 2018 / 06:00
Meistkommentiert
30. November 2018 / 06:00
30. November 2018 / 23:55
25. November 2018 / 11:55
Aktuell
10. Dezember 2018 / 00:17
09. Dezember 2018 / 23:58
09. Dezember 2018 / 23:55
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
fank
Zu gewinnen 5 x 2 Karten für das Konzert von Philipp Fankhauser mit der 11-köpfigen Band am Samstag. 19. Januar 2019, 20 Uhr, im SAL Schaan
12.11.2018
Facebook
Top