• Ein Dickschädel im wahrsten Sinn des Wortes: Der verstorbene Moschusochse Hägar.
    Ein Dickschädel im wahrsten Sinn des Wortes: Der verstorbene Moschusochse Hägar.  (TIERPARK DÄHLHÖLZLI)

Berner Moschusochse "Hägar" verstorben

Der Berner Tierpark Dählhölzli hat eines seiner imposantesten Tiere verloren: Moschusochse "Hägar" ist am Montagmorgen im Alter von 15 Jahren verstorben. Er kämpfte seit einiger Zeit mit Atemwegserkrankungen.
Bern. 

"Hägar" wurde 2004 in Dänemark geboren und lebte seit 2005 in Bern. Elf Jungtiere zeugte er, wobei er die Aufzucht dieser Tiere "in Moschusochsenmanier vertrauensvoll seinen Weibchen überliess", wie die Tierparkdirektion in einer Mitteilung schreibt.

Unvergesslich blieben die Brunftgebärden von Hägar, heisst es in der Mitteilung weiter. So sei der "Dickschädel" hin und wieder mit voller Wucht frontal in Baumstämme und Steinkörbe galoppiert, "um die überschüssige Energie loszuwerden". Auch für sein "furchterregendes Brüllen" sei Hägar bekannt gewesen. (sda)

02. Dez 2019 / 15:52
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
08. Dezember 2019 / 19:20
08. Dezember 2019 / 13:56
07. Dezember 2019 / 16:35
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
09. Dezember 2019 / 05:00
09. Dezember 2019 / 04:16
09. Dezember 2019 / 02:01
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Weihnachtsmarkt Malbun
Zu gewinnen 3 Gutscheine im Gesamtwert von 230 Franken.
05.12.2019
Facebook
Top