• Auch dieser Versuch gelingt: Judd Trump zeigt im WM-Final eine tadellose Leistung
    Auch dieser Versuch gelingt: Judd Trump zeigt im WM-Final eine tadellose Leistung  (Keystone/PA/RICHARD SELLERS)

Erster WM-Titel für Judd Trump

Der Engländer Judd Trump sichert sich an der Snooker-WM in Sheffield seinen ersten Titel. Im Final lässt der 29-Jährige dem schottischen Routinier John Higgins mit 19:8 keine Chance.
Billard. 

Den Grundstein für den grössten Erfolg seiner Karriere hatte Trump in der Final-Neuauflage von 2011 bereits am Sonntag gelegt, als er mit acht gewonnenen Frames in Folge auf 12:5 davonzog. "Es war das beste Spiel, das ich je gespielt habe", sagte Trump nach dem Titelgewinn.

Auch Finalgegner Higgins, der Trump in seinem ersten WM-Endspiel vor acht Jahren noch knapp mit 18:15 bezwungen hatte, zollte dem neuen Weltmeister Respekt. "Es war schlicht überragend wie er gespielt hat. Ich hatte Glück, dass ich nichts für das Ticket bezahlen musste", beschied der WM-Zweite. (sda)

06. Mai 2019 / 20:56
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Bauen und Wohnen Mai 2020
Zu gewinnen einen Gaskugel-Grill Chelsea 480 G der Marke ­Outdoorchef im Wert von 399 Franken von ­Eisenwaren Oehri AG in Vaduz.
07.05.2020
Facebook
Top