• Nina Betschart (links) und Tanja Hüberli (rechts) zählen zu den grossen Schweizer Olympia-Hoffnungen im Beachvolleyball
    Nina Betschart (links) und Tanja Hüberli (rechts) zählen zu den grossen Schweizer Olympia-Hoffnungen im Beachvolleyball  (KEYSTONE/DPA/CHRISTIAN CHARISIUS)

Olympia-Qualifikation bis Mitte Juni 2021

Nach der Verlegung der Olympischen Spiele in Tokio um ein Jahr wird der Zeitplan für die Olympia-Qualifikation der Beachvolleyballer vom Weltverband FIVB angepasst.
Beachvolleyball. 

Die Teams können nun bis zum 13. Juni 2021 Punkte auf der internationalen Tour für die Olympia-Qualifikation sammeln.

Zudem ist es möglich, sich bis zum 27. Juni nächsten Jahres bei kontinentalen Turnieren noch Plätze für Tokio 2021 zu sichern. Der Weltverband orientierte sich bei den Kriterien an den Festlegungen, die er für dieses Jahr bereits getroffen hatte. Wegen der Corona-Pandemie ist die World Tour derzeit ausgesetzt.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte gemeinsam mit den japanischen Organisatoren die Sommerspiele wegen der Verbreitung des Coronavirus für diesen Sommer abgesagt und um ein Jahr verschoben. Sie sind nun vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 geplant. (sda/dpa)

13. Mai 2020 / 19:57
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. August 2020 / 14:44
09. August 2020 / 17:35
Meistkommentiert
07. August 2020 / 09:00
30. Juli 2020 / 20:37
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Facebook
Top