Reiten

Mit Steve Guerdat und Martin Fuchs reiten gleich zwei Schweizer im Top-Ten-Final beim CHI Genf.
06.11.2018
Der Melbourne Cup 2018 wird das Rennen einer doppelten Premiere. Mit Cross Counter siegt erstmals ein in England trainiertes Pferd.
06.11.2018
Martin Fuchs triumphiert im Sattel von Clooney bei dem mit 300'000 Euro dotierten Weltcupspringen in Lyon - eine Premiere.
04.11.2018
Martin Fuchs überzeugt gleich bei seinem ersten Start in der neuen Weltcupsaison.
28.10.2018
Der Springreiter Steve Guerdat schafft in der abgelaufenen Nationenpreis-Saison wie schon im Vorjahr zehn fehlerfreie Runden.
17.10.2018
Die Equipe der Schweizer Springreiter schliesst die Freiluft-Saison mit einem Erfolgserlebnis ab und gewinnt im marokkanischen Rabat den mit 70'000 Euro dotierten Nationenpreis.
14.10.2018
Das Schweizer Springreiterquartett mit Barbara Schnieper, Bryan Balsiger, Arthur da Silva und Steve Guerdat klassiert sich im Nationenpreis-Final in Barcelona mit 32 Punkten im enttäuschenden 8. Rang.
07.10.2018
Das Schweizer Springreiterquartett mit Barbara Schnieper, Bryan Balsiger, Arthur da Silva und Steve Guerdat qualifiziert sich am Nationenpreis-Final für den Ausstich der Top-8-Nationen.
05.10.2018
Geld regiert die Welt - auch im Turniersport. 1,7 Millionen Euro beträgt das Preisgeld für den Nationenpreis-Final vom 5. bis 7. Oktober. In Barcelona dabei sind auch die WM-Vierten aus der Schweiz.
05.10.2018
Der Springreiter und Trainer Beat Mändli muss mindestens bis Ende Jahr auf Einsätze seines Spitzenpferds Dsarie verzichten. Die Stute laboriert an einem Ballentritt.
27.09.2018
Martin Fuchs und Steve Guerdat standen an den WM in Tryon nach dem Gewinn von Silber und Bronze im Rampenlicht. Einer ihrer wichtigsten Ansprechpartner im Hintergrund ist Martins Vater Thomas Fuchs.
24.09.2018
Die Schweiz holte an Springreiter-Weltmeisterschaften noch nie eine Einzelmedaille. In Tryon gewinnen Martin Fuchs auf Clooney und Steve Guerdat auf Bianca nun gleich Silber und Bronze.
23.09.2018
Der Weltmeister im Springreiten werden heute Sonntag im amerikanischen Tryon nach einem neuen Modus erkoren. Der Vierer-Final mit Pferdewechsel ist abgeschafft.
23.09.2018
Ob all dem Frust über die verpasste (Gold)medaille im Team-Wettkampf geht die hervorragende Ausgangslage von Martin Fuchs an den Weltmeisterschaften fast vergessen. Heute steht der Final an.
23.09.2018
Die Türe zu Gold oder einer andersfarbigen Medaille für die Schweizer Springreiter an den Weltreiterspielen in Tryon steht vor dem letzten Umgang der Team-Wertung weit offen. Doch es gibt gar nichts.
22.09.2018
Die Schweizer Springreiter vergeben an den WM in Tryon am letzten Tag des Team-Wettkampfes die goldene Ausgangslage. Mit einem 4. Rang erreichen sie bloss das Minimalziel der Olympia-Qualifikation.
21.09.2018
Die Schweizer Equipe der Springreiter verteidigt im zweiten von drei Umgängen ihre Führung im Nationenklassement an den Weltmeisterschaften in Tryon (USA). Die Medaille ist somit zum Greifen nah.
20.09.2018
Die Schweizer Delegation an den Weltreiterspielen in Tryon (USA) feiert den Gewinn der ersten Medaille. Bei der Premiere der Nationenwertung im Voltige resultiert Silber.
20.09.2018
Den Schweizer Springreitern gelingt an den Weltmeisterschaften in Tryon ein Auftakt nach Mass. Nach dem Jagdspringen führen sie im Mannschaftsklassement, Steve Guerdat ziert die Spitze im Einzel.
19.09.2018
Die Schweizer Springreiter greifen heute Nachmittag an den Weltreiterspielen im amerikanischen Tryon ins Geschehen ein.
19.09.2018
Steve Guerdat ist die unbestrittene Nummer 1 in der Schweizer Equipe der Springreiter, die ab Mittwoch an den Weltreiterspielen in Tryon um die Medaillen und um ein Olympia-Ticket kämpft.
18.09.2018
Nach der zweiten Concours-Complet-Teilprüfung, dem Geländeritt, führen an den Weltreiterspielen im amerikanischen Tryon die Briten mit 80,8 Punkten vor Irland (89,0) und Frankreich (91,8).
15.09.2018
Wegen des Wirbelsturms "Florence" ist die letzte Dressur-Entscheidung bei den Weltreiterspielen im amerikanischen Tryon aus dem Programm gestrichen worden. Es wird daher keine Kür-Medaillen geben.
15.09.2018
Die unumstrittene Dressurkönigin, die Deutsche Isabell Werth, erobert an den Weltmeisterschaften in Tryon (USA) nach Gold mit dem Team auch Gold im Einzel.
15.09.2018
Nach der ersten Concours-Complet-Teilprüfung Dressur führt wie erwartet Favorit Deutschland mit 73,4 Punkten vor Grossbritannien und den USA. Die Schweiz liegt mit 100,5 Zählern auf Platz 14.
14.09.2018
Deutschland verteidigt die Goldmedaille in der Dressur-Teamwertung souverän. Die Schweizer Equipe enttäuscht mit dem 13. Rang unter 15 Nationen.
14.09.2018
Die Weltreiterspiele im amerikanischen Tryon erleben einen Start mit Nebengeräuschen. Das Distanzrennen muss erst unterbrochen, später abgebrochen und ganz abgesagt werden.
13.09.2018
26 Pferde allein für die Schweizer Equipe werden in diesem Monat in die USA nach Tryon zu den Weltreiterspielen verfrachtet - für die Pferde ein Genuss, für die Logistiker im Verband harte Arbeit.
13.09.2018
Die Pferdesport-Weltmeisterschaften in den USA beginnen mit einer Panne. Das Distanzrennen muss erst unterbrochen und später abgebrochen werden.
13.09.2018
Tryon im US-Bundesstaat North Carolina mutiert in den kommenden zwölf Tagen zum Mekka des Pferdesports. Gleich in acht Disziplinen werden die Weltmeister ermittelt.
12.09.2018
Steve Guerdat beendet den Grand Prix von Calgary in Spruce Meadows im 9. Rang. Ein missratener zweiter Umgang verhindert eine bessere Platzierung des Schweizers.
10.09.2018
Im kanadischen Spruce Meadows (Calgary) gewinnt Deutschland den mit über 300'000 Franken dotierten Nationenpreis. Für die Schweiz resultierte nur der 8. Rang.
09.09.2018
Selektionsmutation bei den Schweizer Springreitern für die Weltreiterspiele vom 19. bis 23. September in Tryon (USA): Für Paul Estermann rückt Werner Muff in die Equipe.
04.09.2018
Drei Reiter aus der Romandie standen auf dem Podest der Schweizer Elite-Meisterschaft der Springreiter in Humlikon.
01.09.2018
Die Schweizer Springreiter bestreiten die Weltreiterspiele Mitte September in Tryon mit einer starken Equipe, die Selektionäre hatten die Qual der Wahl. Der designierte Ersatzreiter winkte aber ab.
31.07.2018
Steve Guerdat vergibt im Stechen des Grand Prix von Aachen die Möglichkeit, seinem Palmarès einen weiteren Triumph hinzuzufügen. Nach einem missglückten Stechen resultiert im Sattel von Bianca Rang 5.
22.07.2018
Pius Schwizer gewinnt zum siebten Mal den Schweizer Cup der Springreiter. Der 56-jährige Routinier aus Oensingen verteidigt in Ascona seinen Titel aus dem Vorjahr souverän.
21.07.2018
Die Schweizer Springreiter klassieren sich beim Nationenpreis am CHIO Aachen unter Flutlicht mit 12 Fehlerpunkten im 4. Rang. Und dies trotz eines gravierenden Handicaps.
19.07.2018
Die Schweizer Equipe von Andy Kistler reitet in Rotterdam auch beim vierten Start in der diesjährigen Nationenpreis-Serie aufs Podest.
24.06.2018
Erneuter Podestplatz für die Schweizer Springreiter. Am 86. Nationenpreis in Rom belegt das Schweizer Team hinter Gastgeber Italien und gemeinsam mit den Reitern aus den USA den 2. Platz.
25.05.2018
Die Schweizer Springreiter gewinnen zum Auftakt der Nationenpreis-Serie die Prüfung in der Slowakei. Das Quartett siegt mit 9 Fehlerpunkten vor Irland (13) und Belgien (16).
29.04.2018
Steve Guerdat glückt der Auftakt beim Weltcup-Final in Paris nicht wunschgemäss.
12.04.2018
Steve Guerdat peilt ab Donnerstag beim Weltcup-Final in Paris den dritten Triumph an. Der Jurassier zählt mit seiner 12-jährigen Stute Bianca zu den Favoriten.
12.04.2018
Pferdetransfer zum Start der "Grünen Saison": Der 14-jährige Holsteiner-Schimmel Cool and Easy kehrt nach wenigen und erfolgreichen Monaten bei Martin Fuchs in den Beritt von Pia Reich.
04.04.2018
Steve Guerdat wird als Einzelreiter die Schweiz am Weltcupfinal vom 11. bis 16. April in Paris vertreten. Beat Mändli verzichtet auf eine Teilnahme.
03.04.2018
Pius Schwizer erreicht beim Weltcupspringen bei der Dernière beim Mercedes-Benz CSI im Hallenstadion in Zürich mit About A Dream den 2. Rang.
28.01.2018
Die Schweizer Springreiter wachsen im Grand Prix am CSI Basel über sich hinaus. Martin Fuchs mit Clooney und Werner Muff mit Daimler feiern in der Hauptprüfung (330'000 Franken) einen Doppelsieg.
14.01.2018
Jagdspringen sind seit jeher eine Schweizer Spezialität. Diese Tradition hält Martin Fuchs am CSI Basel aufrecht.
13.01.2018
Werner Muff gewinnt als erster Schweizer eine Hauptprüfung am CSI Basel. Im Stechen des Championats von Basel nimmt Muff mit Daimler volles Risiko und wird belohnt.
12.01.2018
Die Springreiterin Nadja Peter-Steiner ist vom Weltverband der Reiter provisorisch gesperrt worden. Bei ihrem Pferd Saura de Fondcombe haben Kontrolleure eine nicht erlaubte Substanz entdeckt.
14.11.2017
Der CSI Basel präsentiert zum Auftakt des WM-Jahres 2018 ein Top-Feld. Auch dank monetärer Anreize dürften über 30 der 40 weltbesten Reiterinnen und Reiter vom 11. bis 14. Januar am Rheinknie starten.
13.11.2017
Der Beritt von Martin Fuchs erhält grosse Verstärkung. Der Thurgauer Unternehmer Paul Bücheler stellt dem EM-Team-Bronzegewinner aus Wängi den 13-jährigen Holsteiner Cool and Easy zur Verfügung.
08.11.2017
Steve Guerdat erreicht beim Weltcup der Springreiter in Lyon einen Podestplatz. Der Jurassier wird im Sattel von Bianca Dritter.
05.11.2017
Der CSI Basel 2019 figuriert definitiv im Weltcup-Kalender der Springreiter.
25.10.2017
Das Schweizer Springreiter-Equipe mit Werner Muff/Daimler, Niklaus Rutschi/Cardano, Martin Fuchs/Clooney und Steve Guerdat/Bianca erreicht am Nationencup-Final in Barcelona den sehr guten 4. Platz.
01.10.2017
Der Deutsche Philipp Weishaupt gewinnt auf Convall den mit umgerechnet 2,33 Millionen Franken am höchsten dotierten Grand Prix der Welt im kanadischen Spruce Meadows.
11.09.2017
Zwei Wochen nach seinem sechsten Cupsieg lässt sich Pius Schwizer in Humlikon auch zum Schweizer Meister krönen. Er schafft als zweiter Schweizer nach Markus Fuchs das Double.
02.09.2017
Spannung und Nervenkitzel im Championat von St. Moritz in der mit 75'000 Franken Preisgeld zweithöchst dotierten Prüfung am CSI im Engadin: Das letzte Hindernis entscheidet.
18.08.2017
Die Belgierin Gudrun Patteet und ihr Fuchs Atlantic mögen die Schweiz. Im Vorjahr gewinnt die Amazone den GP Ascona, nun die erste Weltranglistenprüfung in St. Moritz vor Pius Schwizer.
17.08.2017
Steve Guerdat trifft die Pferdewahl für die Springreiter-EM. Der Jurassier wird an den Titelkämpfen vom 23. bis 27. August in Göteborg die elfjährige Schweden-Stute Bianca einsetzen.
14.08.2017
Werner Muff gewinnt auf Daimler den Grand Prix des CSIO von Dublin.
13.08.2017
Die Schweizer Springreiter befinden sich in Aachen im Kampf um die Olympia-Teilnahme in der Defensive. Nach dem EM-Jagdspringen steht fest, dass sie sich im Nationenpreis stark steigern müssen.
19.08.2015
Wie vor vier Jahren misslingt den Schweizern der WM-Start. Mit 15,80 Punkten liegt das Team nach dem Jagdspringen in Caen den 18. Rang unter 33 Equipen ein. Olympia in Rio ist in weite Ferne gerückt.
02.09.2014
Die Würfel sind gefallen. Jane Richard Philips heisst die vierte Springreiterin in der Schweizer Equipe an den Weltreiterspielen in der Normandie.
01.09.2014
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen HBM-Gutschein im Wert von 20 Franken
25.10.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top