• Kaspar Flütsch erreichte zwei Podestplätze
    Kaspar Flütsch erreichte zwei Podestplätze  (KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Kaspar Flütsch beendet Karriere

Alpin-Snowboarder Kaspar Flütsch zieht sich aus dem Profisport zurück. Nach 14 Weltcup-Saison gibt der Bündner im Alter von 33 Jahren seinen Rücktritt bekannt.
Snowboard. 

Flütsch glückte in 105 Wettkämpfen auf höchster Stufe zwei Mal der Sprung auf das Podest: 2010 in Telluride in den USA und 2018 im österreichischen Bad Gastein wurde er jeweils Zweiter. Fünf Mal nahm er an Weltmeisterschaften teil, 2014 in Rosa Chutor und 2018 in Pyeongchang stand Flütsch zudem an Olympischen Spielen im Einsatz. Einen Exploit an einem Grossanlass verpasste er vor neun Jahren an den WM im spanischen La Molina als Vierter knapp.

Flütsch, der fortan als Metallbau-Monteur unterwegs sein wird, hatte als Athlet auch harte Rückschläge zu verarbeiten. Zuletzt kugelte er sich vor rund zwei Jahren das Knie aus und riss sich sowohl das vordere und hintere Kreuzband als auch das Innenband. Seither habe es "für den Sprung nach vorne einfach nicht mehr gereicht", schrieb Flütsch in seiner Abschiedsbotschaft. (sda)

24. Mär 2020 / 11:34
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
23.04.2020
Facebook
Top