• Stefan Küng fährt bei seinem Comeback an der Zeitfahr-EM in den 16. Rang
    Stefan Küng fährt bei seinem Comeback an der Zeitfahr-EM in den 16. Rang  (KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Küng beim Comeback auf EM-Rang 16

An den Strassen-Europameisterschaften in der Bretagne können die beiden im Zeitfahren gestarteten Schweizer nicht in den Kampf um die vorderen Ränge eingreifen.
Rad. 

Der Thurgauer Stefan Küng belegte in seinem ersten Rennen nach dem schweren Sturz vor fast drei Monaten Platz 16, Théry Schir klassierte sich im 26. Rang.

Der EM-Titel ging an den Spanier Jonathan Castroviejo. (sda)

15. Sep 2016 / 16:43
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
30. Mai 2020 / 12:21
29. Mai 2020 / 09:52
28. Mai 2020 / 04:59
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Bauen und Wohnen Mai 2020
Zu gewinnen einen Gaskugel-Grill Chelsea 480 G der Marke ­Outdoorchef im Wert von 399 Franken von ­Eisenwaren Oehri AG in Vaduz.
07.05.2020
Facebook
Top