FC Vaduz – FC St. Gallen


FC Vaduz
FC Vaduz (Challenge League)
FC St. Gallen (Super League)
Spielende
11' Sutter (1:0)
105' (+21) Cicek (2:5)
 
27' Quintilla (1:1)
62' Itten (1:2)
69' Hefti (1:3)
74' Bakayoko (1:4)
101' Alves (1:5)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten
Rheinpark Stadion   0 Zuschauer   Schiedsrichter Fedayi San

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Das Spiel ist zu Ende. Vaduz verliert mit 2:5

105 Minute (+ 28)

Das muss das 6:2 sein. Bakayoko zieht alleine auf Büchel los, knallt das Leder dann aber an den Pfosten

105 Minute (+ 21)

Nach einem schönen Solo trifft Cicek zum 2:5

105 Minute (+ 13)

Es passiert wirklich nicht mehr viel. Man waret hier wirklich auf den Abpfiff

105 Minute (+ 1)

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Bajrami kommt Sele.

105 Minute (+ 1)

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Djokic kommt Saglam.

101 Minute

Tor für St. Gallen. Alves trifft nach einem Eckball per Kopf. 5:1 für St. Gallen

95 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Chande kommt Büchel.

94 Minute

FC Vaduz (Challenge League) FC Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Schmid kommt Hofer.

91 Minute

Getauscht haben nun auch die Schiedsrichter. San ist nun an der Seitenlinie und ein Assistent hat übernommen

Weiter gehts

Die zweiten 45 Minuten wurden eben abgepfiffen.

87 Minute

Nächste gute Chance für St. Gallen. Wieder ist es Hefti der über die Seite kommt und abschliessen kann. Sein Schuss geht jedoch ins Aussennetz.

82 Minute

Wieder nichts. Erneut spielt Vaduz einen Konter gut zu Ende und Schwizer kommt alleine vor Klinsmann zum Abschluss. Doch der Flügelstürmer verzieht

81 Minute

Und für einmal kann sich Vaduz wieder durchsetzen. Coulibaly versucht es dann akrobatisch mit einem Fallrückzieher und verfehlt das Tor nur ganz knapp

80 Minute

Wieder mal ein Freistoss für St. Gallen. Ribeiro schiesst diesen aber genau in die Arme von Chande

77 Minute

FC St. Gallen (Super League) wechselt. Für Itten kommt Campos.

74 Minute

Und das 4:1 für St. Gallen. Bakayoko trifft herrlich aus der Distanz

71 Minute

Mehrere Wechsel bei Vaduz. Göppel, Gasser, Gajic, Antoniazzi, Dorn, Sutter und Milinceanu gehen raus. Simani, Gomes, Bajrami, Prokopic, Djokic, Cicek und Coulibaly kommen ins Spiel

69 Minute

Tor für St. Gallen. Hefti trifft zum 3:1 für die Gäste

69 Minute

St. Gallen steht extrem offensiv und daher bieten sich den Vaduzern immer wieder Räume zum kontern. Bisher spielen sie es aber schlecht zu Ende

68 Minute

FC St. Gallen (Super League) wechselt. Für Guillemenot kommt Bakayoko.

68 Minute

FC St. Gallen (Super League) wechselt. Für Ruiz kommt Ribeiro.

67 Minute

FC St. Gallen (Super League) wechselt. Für Zigi kommt Klinsmann.

62 Minute

Tor für St. Gallen. Chande kann den guten Freistoss von Quintilla nur ungenügen parrieren und so muss Itten die Kugel nur noch über die Linie drücken. 1:2 für St. Gallen

60 Minute

Und da ist die riesen Chance. Sutter profitiert von einem Fehler in der Abwehr und kann von der Mittellinie an alleine auf Zigi losziehen. Am Ende parriert der St. Galler Goalie aber souverän mit dem Fuss

59 Minute

Wirklich viel ist in diesem Drittel noch nicht passiert. Beide Teams sind bemüht, kommen jedoch kaum zu Torchancen

49 Minute

Auch auf der Goalieposition hat Frick gewechselt. Für Opstel kommt Chande

Die zweiten 45 Minuten beginnen

Ein Wechsel beim FCV. Der stark rot-gefährdete Rahimi macht Platz für Sülüngöz

Halbzeitpause im Rheinpark. Nach 45 Min steht es 1:1

45 Minute (+ 1)

Wieder mal ein Abschluss für St. Gallen. Demirovic scheitert aber erneut an Ospelt.

42 Minute

Clevere Eckballvariante von Vaduz. Ein flacher Ball in den Strafraum zu Gasser, der für Sutter durchlässt. Dessen Abschluss ist jedoch zu schwach

39 Minute

Wieder ein Freistoss für St. Gallen aus gefährlicher Distanz. Dieses Mal schiesst Ruiz in die Mauer

38 Minute

Bei Vaduz tut sich was auf der Bank. Sämtliche Spieler ausser Stammgoalie Beni Büchel machen sich warm

35 Minute

Die nächste grosse Möglichkeit für St. Gallen. Nach einem Konter kommt Götler im Strafraum an den Ball, spielt diesen jedoch zur Mitte, statt zu schiessen. Ospelt und Schmid könnten für Vaduz aber nur ungenügend klären und so kann Demirovic aus elf Metern abziehen. Er schiesst jedoch übers Tor

32 Minute

Gelbe Karte für Rahimi nach einem unnötig harten Foul an Görtler, welcher anschliessend Rahimi seine Meinung geigt

27 Minute

Tor für St. Gallen. Quintilla, welcher zuvor von Antoniazzi gefoult wurde, verwandelt. Ospelt ahnt zwar die richtige Ecke, kommt aber nicht an den Ball

26 Minute

Elfmeter für St. Gallen

25 Minute

Die nächste grosse Möglichkeit für St. Gallen. Nach einem Konter kommt Götler im Strafraum an den Ball, spielt diesen jedoch zur Mitte, statt zu schiessen. Ospelt und Schmid könnten für Vaduz aber nur ungenügend klären und so kann Demirovic aus elf Metern abziehen. Er schiesst jedoch übers Tor

17 Minute

Und gerade nochmals eine riesen Chance für die Gäste. Zuerst scheitert Görtler am glänzend reagierenden Ospelt, welcher anschliessend auch noch den Nachschuss von Itten abwehren kann.

16 Minute

Gefährlicher Freistoss für St. Gallen von der Strafraumgrenze. Quintilla schiesst jedoch Gasser an

11 Minute

Was für ein Tor. Manuel Sutter kommt an der Mittellinie an den Ball und sieht, dass Zigi weit vor seinem Kasten steht. Der Stürmer zieht sofort ab und überlobt den St. Galler-Keeper aus rund 40 Metern. 1:0 für Vaduz

9 Minute

Und beinahe das 1:0 für Vaduz. Sutter kann sich durchsetzten und auf Zigi losziehen. Er schiebt den Ball am Torhüter, aber auch am Tor vorbei. Und Noah Frick kommt am zweiten Pfosten einen Schritt zu spät

7 Minute

Bisher ist noch nicht viel passiert. St. Gallen ist etwas mehr am Drücker und hatte durch Stergiou den ersten Abschluss der Partie. Der Innenverteidiger zog nach einem Eckball aus der Distanz ab, verfehlte aber das Tor

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

St. Gallen spielt mit folgender Elf: Zigi; Hefti, Stergiou, Fazliji, Muheim; Quintilla; Görtler, Ruiz; Demirovic, Guillemenot, Itten

Der FC Vaduz startet wie folgt: Ospelt; Schmid, Rahimi, Göppel; Dorn, Gajic, Gasser, Antoniazzi; N. Frick; Sutter, Milinceanu

Die beiden Teams haben abgesprochen, dass das Spiel heute in drei Dritteln à 45 Minuten gespielt wird. Somit will man möglichst vielen Spielern die Chance bieten, sich zu zeigen. Das sieht man auch an den Kadergrössen der beiden Teams. Bei Vaduz stehen 25, bei St. Gallen 23 Spieler auf dem Matchblatt

Herzlich Willkommen zum Testspiel zwischen den FC Vaduz und dem FC St. Gallen. Wegen des Coronavirus testet der zweite der Challengue League gegen den Leader der Super League. Heute am Ticker: Ruben Bucher

Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
23.04.2020
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top