FC Vaduz – SC Kriens


FC Vaduz
FC Vaduz (Challenge League)
Kriens (Challenge League)
Spielende
55' Schwizer (1:2)
 
4' Abubakar (0:1)
25' Follonier (0:2)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten
Rheinpark Stadion   Schiedsrichter Nicolas Jancevski

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
90 Minute
Vier Minuten gibts noch oben drauf. Gelingt der Ausgleich noch
90 Minute
Gelbe Karte für Gajic wegen reklamieren
88 Minute
Für die letzten Minuten kommt bei Vaduz Sele für Cicek
86 Minute
Letzter Wechsel bei Kriens. Sadrijaj kommt für Follonier
84 Minute
Es geht nichts mehr. Vaduz rennt wieder ideenlos an und Kriens will den Sieg einfach irgendwie über die Zeit bringen
79 Minute
Auch Frick wechselt. Göppel kommt für Simani
78 Minute
Nächster Wechsel bei Kriens. Für Abubakar kommt Teixeira
74 Minute
Meine Güte. Büchel spielt Tadic den Ball direkt in die Füsse doch dieser bringt das Kunststück fertig, die Kugel den Torhüter wieder genau in die Hände zu schieben. Glück für Vaduz. Das hätte die Entscheidung sein müssen.
71 Minute
Jetzt kommt noch der Ex-Vaduzer Tadic ins Spiel. Vom Feld geht Nico Siegrist
70 Minute
Puuh Glück gehabt. Simani verliert als hinterster Mann den Ball und Costa kann alleine auf Büchel losziehen. Der Stürmer scheitert jedoch und Pius Dorn kann den Abpraller gerade noch vor Follonier klären
63 Minute
Die offizielle Zuschauerzahl beträgt heute 1431
63 Minute
Wechsel bei Kriens. Dzonlagic geht. Für ihn kommt Wiget
60 Minute
Und da wäre die Chance zum Ausgleich gewesen. Doch Coulibaly setzt den Kopfball nach einem Gajic-Eckball übers Tor
57 Minute
Nächster Wechsel bei Vaduz. Noah Frick kommt für Gabriel Lüchinger
56 Minute
Jetzt sind endlich auch Emotionen im Spiel. Und auch die Zuschauer erwachen langsam
55 Minute
Da ist der Anschlusstreffer. Für einmal kombinieren sich die Vaduzer gut durch die Abwehr und Schwizer trifft zum 1:2
52 Minute
Erste gefährliche Aktion der zweiten Hälfte. Bei Kriens kommt Fäh nach einem Eckball an den Ball und schiesst diesen nur knapp über die Querlatte
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Mario Frick bringt diesen Impuls von der Bank. Für Milinceanu kommt Coulibaly ins Spiel.
Und so geht es mit 0:2 in die Pause. Vom FCV muss in der zweiten Halbzeit mehr kommen, wenn man hier noch Punkte mitnehmen will. Das Spiel der Vaduzer wirkt schwerfällig, ideen- und emotionslos. Vielleicht würde ein neuer Impuls von der Bank aus gut tun.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
45 Minute (+ 1)
Tor. Nein. Abseits. Simani schiesst nach einem Freistoss den wichtigen Anschlusstreffer. Dieser wird aber sofort zurückgenommen.
45 Minute
Wenigstens wieder mal ein Abschluss. Cicek versucht es aus der Distanz, schiesst aber übers Tor
40 Minute
Es gibt nicht viel zu berichten. Vaduz agiert weiterhin ideenlos und kommt zu keinen weiteren Torchancen
31 Minute
Eine halbe Stunde ist gespielt. Der FC Vaduz hat mehrheitlich den Ball, weiss aber wenig damit anzufangen und wirkt oft etwas ratlos. Kriens steht defensiv sehr gut und nutzt in der Offensive seine wenigen Chancen eiskalt aus. Daher geht die Führung der Innerschweizer total in Ordnung.
25 Minute
Ein wunderschönes Tor von Follonier. Der Krienser Mittelfeldspieler schlänzt den Ball aus 20 Metern ins weite Eck. Keine Chance für Beni Büchel im Tor des FCV. Neuer Spielstand: 0:2
24 Minute
Es läuft nicht mehr viel... Vaduz ist zwar bemüht, beisst sich jedoch an der gut formierten Krienser Hintermannschaft etwas die Zähne aus. Die Gäste aus Kriens tun nur wenig fürs Spiel und lauern seit dem 0:1-Führungstor auf Konter
17 Minute
Wieder eine gute Aktion von Vaduz. Cicek kann von der Strafraumgrenze abziehen, doch auch sein Schuss geht über die Querlatte
14 Minute
Riesen Chance für Vaduz. Nach einem Eckball verpasst Milinceanu knapp mit dem Kopf, doch hinter ihm springt Simani der Ball vor die Füsse. Dieser schiesst denn Ball aus kurzer Distanz neben das Tor
11 Minute
Vaduz übernimmt die Kontrolle, tut sich jedoch schwer in der Vorwärtsbewegung. Kriens zieht sich nach dem 0:1 zurück und lauert auf Konter
8 Minute
Wieder ein Abschluss von Schwizer. Doch er verzieht erneut aus aussichtsreicher Position
4 Minute
Tor für Kriens. Nach einem Abspielfehler in der Abwehr kann Abubakar den Ball übernehmen und zum 0:1 einschieben
3 Minute
Erster Abschluss der Partie. Nach einen weiten Einwurf von Schmid kommt Schwizer an der Strafraumgrenze an den Ball und zieht ab. Doch der Mittelfespieler verzieht
Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
Nun betreten die beiden Teams das Feld. Gleich gehts los.

Der SC Kriens beginnt mit folgender Startelf: Osigwe; Costa, Elvedi, Fäh, Mijatovic; Kukeli; Siegrist, Follonier, Berisha, Dzonlagic; Abubakar

FCV-Trainer Frick schickt folgende elf Spieler von Beginn weg aufs Feld: Büchel; Gasser, Schmid, Simani; Dorn, Lüchinger, Gajic, Schwizer; Cicek ; Milinceanu, Sutter

Herzlich Willkommen zum letzten Challenge League Spiel in diesem Jahr. Zum Abschluss dieser Hinrunde empfängt der FC Vaduz den SC Kriens. Mit einem Sieg könnte der FCV bis auf vier Punkte an das zweitplatzierte GC heranrücken. Heute am Ticker: Ruben Bucher

Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
23.04.2020
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top