• Michel Decastel ist nicht mehr Trainer von Neuchâtel Xamax
    Michel Decastel ist nicht mehr Trainer von Neuchâtel Xamax  (KEYSTONE/PETER KLAUNZER)

Xamax trennt sich von Trainer Decastel

Der 63-jährige Michel Decastel muss drei Tage nach dem Start zur Rückrunde der Super League als Trainer von Neuchâtel Xamax abtreten.
Fussball. 

Der Tabellenletzte der Super League trennte sich nach knapp dreieinhalbjähriger Zusammenarbeit vom früheren Schweizer Internationalen, der die Neuenburger auf diese Saison hin in die oberste Spielklasse zurückgeführt hatte.

Nachfolger wird Decastels bisheriger Assistent Stéphane Henchoz - ein anderer Schweizer Ex-Internationaler. (sda)

05. Feb 2019 / 14:44
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
PFC Levski vs Vaduz
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Schaffhausen am 27. April um 18 Uhr
12.04.2019
Facebook
Top