• Lazios Topskorer Ciro Immobile traf gegen Sampdoria Genua drei Mal
    Lazios Topskorer Ciro Immobile traf gegen Sampdoria Genua drei Mal  (KEYSTONE/AP/AJM)

Lazio Rom mit dem elften Sieg in Folge

Lazio Roms Siegesserie reisst weiterhin nicht. Beim 5:1 im Heimspiel gegen Sampdoria Genua kommt der Tabellen-Dritte der Serie A zum elften Sieg in Folge.
Fussball. 

Einen solchen Lauf hatte Lazio nicht einmal in seiner grössten Zeit vor rund 20 Jahren, als das Starensemble von Sven-Göran Eriksson Europacup-Sieger (1999) und Meister (2000) wurde. Damals gab es in der Saison 1998/99 mal eine Serie von neun Erfolgen am Stück.

Die aktuelle Ausgabe von Lazio scheint in der Lage, um den Titel mitzuspielen. Der Rückstand auf Leader Juventus Turin beträgt nach der 20. Runde bloss drei (Verlust-)Punkte. Gegen die Turiner hat Lazio im Dezember in der Meisterschaft und im Supercup zweimal gewonnen.

Gegen Sampdoria Genua erzielte Topskorer Ciro Immobile drei Tore. In 19 Meisterschaftsspielen war der Stürmer 23 Mal erfolgreich. Immobile gab damit die Antwort an Nationaltrainer Roberto Mancini, der ihn am Samstag in einem Interview mit der "Gazzetta dello Sport" im Hinblick auf die EM-Endrunde nur als Mittelstürmer Nummer 2 hinter Torinos Andrea Belotti bezeichnet hat.

Napoli kommt derweil auch mit dem neuen Trainer Gennaro Gattuso nicht voran. Nach dem 0:2 im Heimspiel gegen die Fiorentina ist die Zwischenbilanz von Gattuso nach fünf Spielen miserabel: ein Sieg, vier Niederlagen. Vor eigenem Publikum wartet Napoli seit drei Monaten auf einen Sieg. Inzwischen ist der Champions-League-Achtelfinalist in der Serie A auf den 13. Platz abgerutscht. Zur Erinnerung: In den letzten vier Saisons war Napoli zum Ende stets in den Top 3 klassiert.

Telegramme/Resultate:

Lazio Rom - Sampdoria Genua 5:1 (3:0). - 30'000 Zuschauer. - Tore: 7. Caicedo 1:0. 17. Immobile (Foulpenalty) 2:0. 20. Immobile 3:0. 54. Bastos 4:0. 65. Immobile (Foulpenalty) 5:0. 70. Linetty 5:1. - Bemerkung: 74. Rote Karte gegen Chabot (Sampdoria).

Napoli - Fiorentina 0:2 (0:1). - 25'000 Zuschauer. - Tore: 26. Chiesa 0:1. 74. Vlahovic 0:2.

Weiteres Resultat vom Samstag: Sassuolo - Torino 2:1.

Rangliste:

1. Juventus Turin 19/48 (37:18). 2. Inter Mailand 19/46 (40:16). 3. Lazio Rom 19/45 (46:18). 4. Atalanta Bergamo 19/35 (49:26). 5. AS Roma 19/35 (34:21). 6. Cagliari 19/29 (33:29). 7. Parma 19/28 (26:25). 8. Torino 20/27 (26:28). 9. Hellas Verona 18/25 (21:21). 10. AC Milan 19/25 (18:24). 11. Udinese 19/24 (17:28). 12. Fiorentina 20/24 (25:29). 13. Napoli 20/24 (28:28). 14. Bologna 19/23 (28:31). 15. Sassuolo 20/22 (32:35). 16. Sampdoria Genua 20/19 (20:33). 17. Lecce 19/15 (22:38). 18. Genoa 19/14 (20:38). 19. Brescia 19/14 (17:36). 20. SPAL Ferrara 19/12 (12:29). (sda)

18. Jan 2020 / 17:14
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
02. Februar 2020 / 09:25
26. Februar 2020 / 17:52
Aktuell
28. Februar 2020 / 18:54
28. Februar 2020 / 18:46
28. Februar 2020 / 17:17
28. Februar 2020 / 17:10
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
17.01.2020
Facebook
Top