• Lausanner Jubel in Kriens mit Doppeltorschütze Anthony Koura (Mitte)
    Lausanner Jubel in Kriens mit Doppeltorschütze Anthony Koura (Mitte)  (KEYSTONE/URS FLUEELER)

Lausanne hat sich wieder gefangen

Rechtzeitig vor den Spitzenspielen gegen die Grasshoppers (Freitag) und in Vaduz (Dienstag) ist Lausanne-Sport in der Challenge League wieder auf Kurs.
Fussball. 

Der Leader, der nach dem Wiederbeginn so schlecht gestartet und fünf Mal in Folge sieglos geblieben war, gewann in der 31. Runde auswärts gegen Kriens souverän 3:0 und weist nach dem dritten Sieg in Folge acht Punkte Vorsprung auf die Grasshoppers auf, die allerdings ein Spiel weniger absolviert haben.

Chiasso, gegen das abgeschlagene Schlusslicht, das nicht absteigen muss. Die Zürcher, bei denen diverse Leistungsträger verletzt waren oder anfänglich auf der Bank sassen, mühten sich zu einem 2:1-Sieg. Das 1:0 nach elf Minuten erzielte der 18-jährige Mittelfeldspieler Randy Schneider, der erst im letzten Meisterschaftsspiel gegen Stade Lausanne-Ouchy (4:0) in der ersten Mannschaft debütiert hatte. Chiasso glich nach 81 Minuten aus, aber nur drei Minuten danach konnte Mychell Chagas mit einem Foulpenalty korrigieren.

Die Hoppers festigten den 2. Platz, weil Vaduz daheim gegen Aarau nicht über ein 1:1 hinauskam. Die Differenz zwischen GC und Vaduz beträgt nunmehr sieben Verlustpunkte.

Lausannes Trainer Giorgio Contini hatte mit Blick auf die vorentscheidenden Spiele der nächsten Tage mehrere Spieler geschont. Zum Matchwinner avancierte so Anthony Koura mit seinen beiden Toren vor der Pause (25./36.). Der Stürmer aus Burkina Faso hatte zuvor in dieser Saison erst zwei Mal in der Startformation gestanden. Gleichwohl waren es gegen Kriens seine Saisontore 6 und 7. Für das Schlussresultat war Aldin Turkes nach etwas mehr als einer Stunde besorgt. Zwei Pfostenschüsse unterstreichen die deutliche Überlegenheit von Lausanne in diesem Spiel.

Telegramme und Rangliste

Kriens - Lausanne-Sport 0:3 (0:2). - 850 Zuschauer. - SR Piccolo. - Tore: 25. Koura 0:1. 36. Koura 0:2. 64. Turkes 0:3. - Bemerkungen: 23. Pfostenschuss von Turkes (Lausanne-Sport). 83. Pfostenschuss von João Oliveira (Lausanne-Sport).

Winterthur - Schaffhausen 1:0 (1:0). - SR Schärli. - Tor: 40. Callà 1:0. - Bemerkung: Das Spiel fand auf dem Sportplatz Utogrund in Zürich statt.

Grasshoppers - Chiasso 2:1 (1:0). - SR Jancevski. - Tore: 11. Schneider 1:0. 81. Piccinni 1:1. 84. Chagas (Foulpenalty) 2:1.

Vaduz - Aarau 1:1 (1:1). - SR Von Mandach. - Tore: 26. Frick 1:0. 30. Spadanuda 1:1.

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 31/64 (72:29). 2. Grasshoppers 30/56 (56:33). 3. Vaduz 31/52 (68:47). 4. Kriens 31/49 (52:48). 5. Winterthur 31/42 (40:55). 6. Wil 29/38 (45:47). 7. Aarau 31/36 (55:68). 8. Stade Lausanne-Ouchy 30/35 (38:52). 9. Schaffhausen 31/30 (26:48). 10. Chiasso 31/18 (37:62). (sda)

14. Jul 2020 / 20:31
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
17. September 2020 / 16:40
17. September 2020 / 21:16
Meistkommentiert
16. September 2020 / 08:28
10. September 2020 / 10:08
Aktuell
18. September 2020 / 12:32
18. September 2020 / 12:13
18. September 2020 / 11:43
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
lova
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
18.08.2020
Facebook
Top