• Alexander Fransson soll in Lausanne zu mehr Spielpraxis kommen
    Alexander Fransson soll in Lausanne zu mehr Spielpraxis kommen  (KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Fransson leihweise von Basel zu Lausanne

Der FC Basel leiht seinen Mittelfeldspieler Alexander Fransson per sofort bis Ende Juni 2018 an den FC Lausanne-Sport aus.
Fussball. 

Bei den Waadtländern soll der 23-jährige Schwede im Hinblick auf die Weltmeisterschaft im kommenden Sommer, die er mit dem schwedischen Nationalteam bestreiten möchte, zu mehr Spielpraxis kommen als dies zuletzt im stark besetzten FCB-Mittelfeld der Fall war.

Fransson war im Januar 2016 von Norrköping zum FCB gekommen und erzielte bisher in 66 Spielen drei Tore und zehn Assists. In der laufenden Meisterschaft reichte es Fransson zu zehn Einsätzen in der Super League sowie je drei Einsätzen in der Champions League und im Schweizer Cup. Nur zwei dieser Partien durfte er über die volle Distanz bestreiten. Nach der Rückkehr von Fabian Frei von Mainz zum FCB wäre Fransson für Trainer Raphael Wicky vermutlich mehr denn je nur zweite Wahl. (sda)

26. Dez 2017 / 10:57
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. Dezember 2018 / 19:25
10. Dezember 2018 / 08:52
09. Dezember 2018 / 23:00
09. Dezember 2018 / 23:55
10. Dezember 2018 / 09:54
Meistkommentiert
30. November 2018 / 06:00
30. November 2018 / 23:55
25. November 2018 / 11:55
Aktuell
10. Dezember 2018 / 10:30
10. Dezember 2018 / 09:54
10. Dezember 2018 / 09:48
10. Dezember 2018 / 09:36
10. Dezember 2018 / 08:52
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
GOSPEL
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Konzert am Donnerstag, 20. Dezember um 20 Uhr im SAL, Schaan
19.11.2018
Facebook
Top