• Mickaël Facchinetti zieht es vom FC Thun nach Zypern
    Mickaël Facchinetti zieht es vom FC Thun nach Zypern  (KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Facchinetti geht, Sutter bleibt bis 2022

Der FC Thun klärt zwei Personalien in der Verteidigung.
Zürich. 

Abwehrspieler Mickaël Facchinetti wechselt vom Super-League-Klub zum zypriotischen Erstligisten APOEL Nikosia. Der 27-jährige Neuenburger bestritt seit 2016 insgesamt 70 Pflichtspiele mit vier Toren und acht Assists für die Berner Oberländer. In Nikosia trifft Facchinetti auf den ehemaligen Super-League-Trainer Paolo Tramezzani (ex-Sion und Lugano).

Dafür verlängerte bei Thun der vom Eigengewächs zum Leistungsträger aufgestiegene Nicola Sutter (23) den bis 2020 gültig gewesenen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2022. In der aktuellen Saison bestritt der Innenverteidiger 19 Pflichtpartien (3 Tore). (sda)

31. Jan 2019 / 09:20
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
25. März 2019 / 14:59
01. April 2019 / 11:58
17. April 2019 / 11:41
Aktuell
24. April 2019 / 12:33
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
sele sebastian
Zu gewinnen 1 x 2 Karten "Sebastian Sele: Liechtenstein, oh, Liechtenstein", am 03. Mai um 20 Uhr im Schlösslekeller
05.02.2019
Facebook
Top