• Julian Brandt lupft den Ball über Perus Goalie Pedro Gallese zum 1:1
    Julian Brandt lupft den Ball über Perus Goalie Pedro Gallese zum 1:1  (KEYSTONE/EPA/ARMANDO BABANI)

Deutschland siegt gegen Peru zu knapp

Deutschland kommt im Testspiel gegen Peru dank Länderspiel-Debütant Nico Schulz zum 2:1-Sieg.
Fussball. 

Der Aussenverteidiger von Hoffenheim schoss in seinem Heimstadion in Sinsheim in der 85. Minute den entscheidenden Treffer und belohnte die Mannschaft von Joachim Löw für eine dominante Vorstellung.

Deutschland lieferte sich mit dem WM-Teilnehmer aus Südamerika eine packende Partie mit vielen Torchancen. Davon gingen die meisten auf das Konto der Deutschen, die aber zahlreiche Möglichkeiten ungenutzt liessen. Erst nachdem Luis Advincula die Peruaner mit seinem ersten Treffer im 70. Länderspiel in Führung geschossen hatte, traf Deutschland durch einen schönen Heber von Julian Brandt in der 25. Minute ein erstes Mal.

Neben Schulz kamen auch der 21-jährige Thilo Kehrer und der 19-jährige Kai Havertz zu ihren ersten Einsätzen mit dem deutschen A-Nationalteam.

Telegramm:

Deutschland - Peru 2:1 (1:1)

Sinsheim. - 25'494 Zuschauer. - Tore: 22. Advincula 0:1. 25. Brandt 1:1. 85. Schulz 2:1.

Deutschland: ter Stegen; Ginter (72. Kehrer), Boateng (46. Rüdiger), Süle, Schulz; Kimmich; Gündogan (84. Müller), Kroos; Brandt (70. Petersen), Werner (88. Havertz); Reus (46. Draxler). (sda)

09. Sep 2018 / 22:49
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
14. November 2018 / 22:41
14. November 2018 / 22:36
14. November 2018 / 22:45
14. November 2018 / 21:23
Meistkommentiert
09. November 2018 / 10:11
14. November 2018 / 05:00
08. November 2018 / 13:22
Aktuell
15. November 2018 / 05:00
15. November 2018 / 02:01
15. November 2018 / 01:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
fank
Zu gewinnen 5 x 2 Karten für das Konzert von Philipp Fankhauser mit der 11-köpfigen Band am Samstag. 19. Januar 2019, 20 Uhr, im SAL Schaan
12.11.2018
Facebook
Top