­
­
­
­

Wölfe reissen 32-jährigen Esel in Graubünden

Im Kanton Graubünden haben Wölfe erstmals einen ausgewachsenen Esel auf einer Alp gerissen. Der Angriff geschah in der Nacht auf Montag auf der Alp Durnan oberhalb von Andeer.
Im Kanton Graubünden ist ein Esel von Wölfen gerissen worden (Themenbild)
Im Kanton Graubünden ist ein Esel von Wölfen gerissen worden (Themenbild)
Beim Riss handle es sich um den ersten Fall im Kanton Graubünden, bei dem ein Nutztier aus der Pferdefamilie von einem oder mehreren Wölfen getötet worden sei, teilte die Bündner Standeskanzlei mit.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­