­
­
­
­

Nach Angriff auf Rinder: Bund genehmigt Abschuss eines Jungwolfs

Das Bundesamt für Umwelt hat einem Abschussgesuch des Kantons Tessin zugestimmt: Dieser darf im Bleniotal einen Jungwolf abschiessen lassen. Damit wird im laufenden Jahr zum fünften Mal ein Schweizer Wolfsrudel reguliert.
Im Tessin soll ein Jungwolf geschossen werden. (Symbolbild) (Keystone)
Der Kanton Tessin hatte das Gesuch eingereicht, nachdem Wölfe des Rudels im Valle di Blenio zwei Rinder angegriffen und getötet hatten.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­