­
­
­
­

Michèle Binswanger zieht Urteil wegen Verleumdung weiter

Michèle Binswanger will ihre Verurteilung wegen Verleumdung der Zugerin Jolanda Spiess-Hegglin nicht akzeptieren. Die Journalistin kündet an, das Urteil des Basler Strafgerichts weiterzuziehen.
Die Journalistin Michèle Binswanger zieht ihre Verurteilung wegen Verleumdung der Zugerin Jolanda Spiess-Hegglin weiter. (Keystone)
Ein Tweet der Journalistin Michèle Binswanger vom Mai 2020 über Jolanda Spiess-Hegglin war massiv ehrverletzend: Darum hat das Basler Strafgericht gegen die Tamedia-Journalistin am Mittwoch eine bedingte Geldstrafe ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­