­
­
­
­

Weil der Höchstbietende nicht gezahlt hat: Kontrollschild SG 4 geht für 179'600 Franken an einen neuen Besitzer

Die Posse um das Autokennzeichen SG 4 hat ein Ende. Bei einer Versteigerung im Mai letzten Jahres wurden 179'700 Franken für das Kontrollschild geboten. Der Bieter hat nie bezahlt. Wie der Kanton St.Gallen in einer Mitteilung schreibt, wurde das Autokennzeichen nun an die Person mit dem zweithöchsten Angebot verkauft.
Am 4. Mai 2022 ersteigerte ein Bieter das Kontrollschild SG 4 zu einem Preis von 179’700 Franken. Nachdem die Zahlung trotz mehrmaliger Mahnung nicht erfolgte, wurde dem Bieter eine letzte Frist zur Bezahlung der ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­