­
­
­
­

Mitte Februar wird die 31-jährige Astrid Dörig die neue Altstadtkoordinatorin von Altstätten

Astrid Dörig ist in Altstätten keine Unbekannte. Sie engagiert sich sowohl in der Zwischennutzung Gärtnerei als auch in der Genossenschaft Hotel Untertor. Durch ihre langjährige Tätigkeit als Inhaberin und Geschäftsführerin von mehreren Gastrobetrieben hat sie einen grossen Erfahrungsschatz und weiss, wie man Projekte konzipiert und umsetzt.
Astrid Dörig engagiert sich in Altstätten bereits in einigen Projekten. (Bild: pd)
Seit knapp einem Jahr bearbeitet die Stadt das Massnahmenkonzept Altstadtentwicklung, um die Altstadt als Anziehungspunkt zu festigen und zu beleben.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­