­
­
­
­

«Jetzt geht es um alles»: St.Galler Hotellerie und Gastronomie springen Olma-Messen zur Seite

Die Olma-Messen brauchen dringend Geld. Der Rettungsplan ist umstritten in der Politik. Unterstützung erfährt die Ostschweizer Institution nun von der Hotellerie und Gastronomie sowie von der Ortsbürgergemeinde St.Gallen.
Renato Schatz
Überlebt die Olma und mit ihr auch das Säulirennen? (Bild: Raphael Rohner)
Vor gut einem Monat haben die Olma-Messen publik gemacht, wie sie ihre finanziellen Probleme zu beseitigen gedenken: mit der Änderung der Rechtsform von einer Genossenschaft zu einer Aktiengesellschaft sowie der ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­