­
­
­
­

Erleichterungen in Bündner Skigebieten

Im Kanton Graubünden bleiben die Skigebiete offen. Das Alkoholverbot in den Wintersport-Arenen wird nächsten Sonntag um Mitternacht aufgehoben. Gegen das Coronavirus geimpft werden soll im Kanton ab nächstem Montag.
Im Kanton Graubünden bleiben die Skipisten offen. Der Impfstart soll am 4. Januar 2021 erfolgen.
Im Kanton Graubünden bleiben die Skipisten offen. Der Impfstart soll am 4. Januar 2021 erfolgen.
Wie die Bündner Regierung am Mittwoch in Chur orientierte, lässt die epidemiologische Lage die weitere Offenhaltung der Skigebiete zu. Den Gastronomie-Betrieben in den Skigebieten gewährt die Regierung ab dem 31.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­