Schweiz

Ab Sonntagnacht gilt in der Schweiz und in den meisten europäischen Ländern wieder Sommerzeit. Um 2 Uhr in der Nacht auf Sonntag werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt auf 3 Uhr. Am Abend bleibt es damit länger hell.
vor 3 Stunden
"Demokratie und Rechtsstaat dürfen dem Coronavirus nicht zum Opfer fallen." Dies sagte der Präsident des Ständerats Hans Stöckli (SP/BE) in einem Interview mit den Tamedia-Zeitungen vom Samstag.
vor 7 Stunden
Eine Jahrhunderte alte Tradition wird wegen der Coronavirus-Pandemie in Lausanne wiederbelebt. Ab Freitagnacht schlägt der Nachtwächter der Kathedrale jede Nacht symbolisch Alarm, um die Bevölkerung zur gegenseitigen Hilfe aufzurufen.
vor 20 Stunden
Noch ist aufgrund weiter rasch steigender Coronazahlen kein Ende des geltenden Notrechts in Sicht. Der Bundesrat erlaubt nun dem Tessin, die Wirtschaft stärker einzuschränken als es das Bundesrecht bisher erlaubt. Der Bevölkerung rät er, die Disziplin beizubehalten.
vor 23 Stunden
Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter: Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am Freitagmittag 12'161 laborbestätigte Fälle, 1390 mehr als am Vortag. Mindestens 206 Menschen sind inzwischen an der Lungenkrankheit gestorben.
vor 23 Stunden
Das Kunstmuseum Basel kann einen Schlussstrich unter den Konflikt um Fluchtkunstwerke aus der ehemaligen Sammlung von Curt Glaser setzen. Das Museum hat sich mit den Erben des von den Nationalsozialisten geächteten jüdischen Kunstsammlers auf eine Abfindung geeinigt.
27.03.2020
Die Coronavirus-Pandemie macht den Flughafenbetreibern in Europa zunehmend zu schaffen. Dennoch bestätigt die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) ihre Bonitätsnote "AA-" für den Flughafen Zürich, sie senkt aber den Ausblick.
27.03.2020
National- und Ständerat kommen in der Woche ab dem 4. Mai 2020 auf dem Messegelände der Bernexpo zu einer ausserordentlichen Session zusammen. Entschieden werden soll über die Notmassnahmen des Bundesrats, insbesondere über die Nachtragskredite in Milliardenhöhe.
26.03.2020
Die Schweizer Feldpöstler haben laut eigenen Angaben wegen der Mobilmachung der Armee in den vergangenen Tagen soviel zu tun gehabt wie noch nie. Statt wie bisher üblich 1000 Pakete am Tag verarbeiteten sie über 8000 Pakete. Hinzu kamen Berge von Wäschesäcken.
26.03.2020
Der Trockensommer 2018 hat den Schweizer Buchen besonders zugesetzt. Sie haben ihre "Nüsschen", die Buchecker, vorzeitig abgeworfen. Offenbar benötigten die Bäume ihre ganze Kraft fürs Überleben und unterbrachen deshalb ihre Fortpflanzungstätigkeit.
26.03.2020
Seit dem Ausbruch der Coronavirus-Epidemie und der Ankündigung des Lockdowns durch den Bundesrat ist der Verkehr auf den Schweizer Strassen eingebrochen. Auf den Autobahnen sind rund ein Drittel weniger Fahrzeuge unterwegs als normalerweise.
26.03.2020
Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter: Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am Donnerstagmittag 10'714 laborbestätigte Fälle, 1002 mehr als am Vortag. Mindestens 170 Menschen sind inzwischen an der Lungenkrankheit gestorben.
26.03.2020
Die Coronavirus-Pandemie führt zu grossen wirtschaftlichen Schäden. Bei den Unternehmen sei der Umsatz jetzt schon um ein Fünftel eingebrochen, wie aus einer Umfrage des Wirtschaftsdachverbandes Economiesuisse hervorgeht.
26.03.2020
Fernsehmoderatorin Mona Vetsch, die derzeit durch die Sendung "Zäme dihei" auf SRF 1 führt, hat Erkältungssymptome. Sie gibt die Moderation der Corona-Sendung deshalb an Viola Tami ab. Co-Moderator Marco Thomann ist gesund und bleibt dem Publikum erhalten.
26.03.2020
Vergangene Woche hatte der Bund angekündigt, anonymisierte und allgemeine Handydaten auszuwerten, um die Bewegungen von Personen zu analysieren. Erste Ergebnisse zeigen nun, dass sich die Bevölkerung grundsätzlich an die vom Bundesrat verordneten Verbote hält.
26.03.2020
Die Wohnungsinitiative ist am 9. Februar abgelehnt worden, weil sie zu wenig auf die regionalen Unterschiede Rücksicht genommen hat. Das deutliche Ja zum Diskriminierungsverbot war Ausdruck eines klaren Bekenntnisses zu einer toleranten Gesellschaft.
26.03.2020
Während die Überalterung der Bevölkerung fortschreitet, stagniert in der Schweiz der Bestand an ärztlichen Fachkräften beinahe. "Die Arbeitskräfte könnten knapp werden" ist die Ärztestatistik 2019 überschrieben.
25.03.2020
Gemeindepräsidenten und Gewerkschafter der Region Como fordern die sofortige Öffnung des geschlossenen Grenzübergangs Bizzarone. In einem offenen Brief legen sie dar, dass die Grenzgänger tagtäglich unter der "einseitig getroffenen Entscheidung" litten.
25.03.2020
Die EU-Kommission will die neuen EU-Regeln für die Zulassung von Medizinprodukten (MDR) um zwölf Monate verschieben. Das teilt EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Schweizer Medtech-Firmen käme das sehr entgegen.
25.03.2020
Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter: Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am frühen Mittwochabend 9765 laborbestätigte Fälle, 929 mehr als am Vortag. Mindestens 150 Menschen sind inzwischen an der Lungenkrankheit gestorben.
25.03.2020
Medizinische Schutzausrüstung darf ab Donnerstag nur noch mit Bewilligung aus der Schweiz ausgeführt werden. Das hat der Bundesrat beschlossen. Eine Ausnahme gilt für EU- und Efta-Staaten - sofern diese Gegenrecht gewähren.
25.03.2020
Die Schweiz schottet sich im Personenverkehr mit dem Ausland weiter ab: Ab Mitternacht ist die Einreise nur noch Schweizer Bürgern erlaubt, sowie Personen mit einer Aufenthalts- oder einer Grenzgängerbewilligung.
25.03.2020
Schon in drei Wochen könnten die eidgenössischen Räte an einer ausserordentlichen Session tagen. 28 Mitglieder des Ständerats haben eine solche beantragt, wie es in einem am Mittwoch veröffentlichten Schreiben heisst. Die Ratsbüros entscheiden am Donnerstag.
25.03.2020
Die aus Asien eingeschleppte Marmorierte Baumwanze setzt dem Obst- und Gemüsebau zu und macht immer grössere Teile der Ernte zunichte. Nun bewilligt der Bund temporär verschiedene Pflanzenschutzmittel, die gegen den sogenannten Stinkkäfer eingesetzt werden können.
25.03.2020
Bei den Rotkreuz-Fahrdiensten fehlen aufgrund der Corona-Krise derzeit schweizweit 80 bis 90 Prozent der freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer. Fahrten müssten priorisiert werden, heisst es beim Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) auf Anfrage.
25.03.2020
Im Auftrag von Zermatt beleuchtet der Lichtkünstler Gerry Hofstetter ab Dienstag täglich zwischen Sonnenuntergang und 23 Uhr das Matterhorn - als Zeichen der Hoffnung und der Solidarität in der Corona-Krise.
24.03.2020
Das Swiss Economic Forum (SEF) wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Der Anlass findet neu im September in Montreux am Genfersee statt.
24.03.2020
Zwei Flugzeuge, die im Rahmen der grössten Rückholaktion in der Geschichte der Schweiz Schweizer Touristen nach Hause bringen, sind am Dienstag auf dem Flughafen Zürich gelandet. Die Flüge kamen aus Costa Rica und Marokko.
24.03.2020
Wenn der Städter sein Gemüse nicht auf dem "Märit" kaufen kann, dann fährt er eben zum Bauern aufs Land: Hofläden erfreuen sich dieser Tage grosser Beliebtheit. Ein Besuch bei Lehmanns in Büchslen bei Murten FR.
24.03.2020
2018 sind nur noch halb so viele Mehrlinge nach medizinisch unterstützter Fortpflanzung geboren worden als im Jahr davor. Grund ist eine Änderung der ärztlichen Praxis. Wichtiger als das: Die Trefferquote bei künstlichen Befruchtungen ist weiter angestiegen.
25.03.2020
Das Coronavirus breitet sich weltweit immer schneller aus. In der Schweiz gab es am Dienstagmittag bereits 90 Todesfälle. Fast 9000 Personen haben sich mit dem Virus angesteckt.
24.03.2020
Nora Illi, Mitbegründerin des Islamistischen Zentralrats der Schweiz (IZRS), ist im Alter von 35 Jahren gestorben. Sie erlag am Montagabend einem Brustkrebsleiden, wie der IZRS am Dienstag mitteilte.
24.03.2020
Die Liebe ist an sich schon eine Kunst, aber wenn Paare aufeinander hocken, gerät sie zum Hochseilakt. Weil Reibereien während der Corona-Quarantäne vorprogrammiert sind, bietet die Universität Zürich ein kostenloses Paarlife-Online-Training an.
24.03.2020
So kalt war es dieses Jahr sogar im Winter selten: Im Mittelland sind die Temperaturen in der Nacht auf Dienstag tief in den Frostbereich gefallen. Ob das bei gewissen Obstbäumen bereits zu Frostschäden führte, lässt sich noch nicht abschätzen.
24.03.2020
Das Val de Bagnes im Wallis mit dem Wintersportort Verbier wird trotz Forderungen von Ärzten nach zahlreichen Coronavirus-Fällen in der Region nicht unter Quarantäne gestellt. Dies hat die Walliser Kantonsregierung beschlossen.
24.03.2020
Die Finanzdelegation der eidgenössischen Räte (FinDel) gibt grünes Licht für die vom Bundesrat beschlossenen dringlichen Kredite im Umfang von 30,7 Milliarden Franken. Damit sollen die negativen Folgen des Coronavirus auf die Wirtschaft abgefedert werden.
23.03.2020
Über 8000 Infizierte, 70 Tote: Das ist die Schweizer Bilanz zur Coronavirus-Epidemie am frühen Montagnachmittag. Auch die Wirtschaft leidet. Im März haben 21'000 Betriebe für 315'000 Arbeitnehmende ein Kurzarbeitsgesuch gestellt.
23.03.2020
Ärzte in Verbier VS wollen den Ort und das ganze Val de Bagnes wegen dem Coronavirus unter Quarantäne stellen. Sie halten die Region für einen der grösseren Infektionsherde in der Schweiz. Der Kanton Wallis hat das BAG um eine Beurteilung der Situation ersucht.
23.03.2020
Zum siebten Mal in Folge sind in der Schweiz die von der Polizei registrierten Straftaten zurückgegangen. Allerdings fiel der Rückgang 2019 im Vergleich zum Vorjahr mit 0,2 Prozent auf 432’000 Delikte geringfügig aus.
23.03.2020
2019 wurden in der Schweiz weniger Einbrüche, aber mehr Betrugsstraftaten verübt, wie die Kriminalitätsstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigt. Schwere Gewaltstraftaten machten insgesamt 3,4 Prozent aller Gewaltstraftaten aus.
23.03.2020
Viele Menschen geraten wegen der Folgen des Coronavirus in eine Notlage oder sind bereits davon betroffen. Deshalb ruft die Glückskette mit Unterstützung der SRG zum Spenden auf. Die gesammelten Gelder werden für Sofort- und Sozialhilfe in der Schweiz eingesetzt.
23.03.2020
Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter rasant an: Am Sonntagmittag gab es bereits 7014 bestätigte Fälle, das sind mehr als noch vor 24 Stunden, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) mitteilte. 60 Personen sind verstorben.
22.03.2020
In den Augen von Dieter Zümpel, Chef von DER Touristik Suisse, sind die vom Aussendepartement EDA geplanten Sonderflüge für wegen des Coronavirus im Ausland festsitzende Schweizer Reisende wichtig. Das reguläre Flugangebot nehme rapide ab.
24.03.2020
Die Armeeangehörigen, die in den Kantonen im Kampf gegen das Coronavirus Assistenzdienst leisten, sind zunehmend gefragt. Weit über 100 Gesuche aus dem ganzen Land sind inzwischen eingegangen.
22.03.2020
Der Kanton Tessin hat am Samstag die Massnahmen gegen das Coronavirus verschärft. Ältere Menschen dürfen nicht einkaufen gehen und Arbeiten auf Baustellen werden sofort eingestellt. Derweil steigt die Zahl der Infizierten schweizweit im Rekordtempo an.
21.03.2020
Rund 800 Spitalsoldaten, darunter 30 Frauen, werden am Wochenende in der Kaserne Bière VD auf ihren Corona-Einsatz vorbereitet. Ab Sonntag kommen sie in Spitälern in der Westschweiz und in Bern zum Einsatz.
21.03.2020
Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter rasant an: Am Samstagmittag gab es bereits 6113 bestätigte Fälle, das sind 1273 mehr als noch vor 24 Stunden, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) mitteilte. 56 Personen sind verstorben.
21.03.2020
Wer Briefe und Zeitungen schon am frühen Morgen braucht, setzt auf ein Postfach. 300'000 davon gibt es in der Schweiz. Wer wegen des Coronavirus auf den Weg zum Postfach verzichten will, hat verschiedene Möglichkeiten.
21.03.2020
Rund 630 in Peru und Kolumbien blockierte Schweizer Touristen werden am kommenden Dienstag und Mittwoch mit zwei Charterflügen in die Schweiz zurückgebracht. Die Rückholung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Edelweiss.
21.03.2020
Der Bundesrat unterstützt die Wirtschaft in der Coronakrise zusätzlich mit 32 Milliarden Franken. Das hat er am Freitag beschlossen. Insgesamt stehen damit insgesamt über 40 Milliarden Franken zur Verfügung.
20.03.2020
Der Bundesrat schnürt ein gut 40 Milliarden Franken schweres Hilfspaket für die Not leidende Wirtschaft. Zudem hat er im Kampf gegen das Coronavirus die Massnahmen weiter verschärft: Gruppen über fünf Personen sind verboten.
20.03.2020
Im Kanton Tessin sind sieben weitere Personen durch das Coronavirus gestorben. Bis Freitagmittag wurden 834 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Insgesamt sind damit bisher 22 Menschen im Tessin an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben.
20.03.2020
Im Kanton Tessin sind sieben weitere Personen durch das Coronavirus gestorben. Bis Freitagmittag wurden 834 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Insgesamt sind damit bisher 22 Menschen im Tessin an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben.
20.03.2020
Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter rasant an: Am Freitagmittag gab es bereits 4840 bestätigte Fälle, das sind 952 mehr als noch vor 24 Stunden, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) mitteilte.
20.03.2020
Gewerkschafter haben am Donnerstag mit einer Protestaktion den Betrieb des McDrive in Crissier VD gestört. Die Unia wirft McDonald's vor, seine Beschäftigten unzureichend vor dem Coronavirus zu schützen.
20.03.2020
Die Westschweizer Bauerngewerkschaft Uniterre und weitere sozial engagierte Organisationen zeigen sich "bestürzt" über den Beschluss des Bundesrates, alle Märkte zu schliessen. Märkte unter freiem Himmel könnten sicher organisiert werden.
20.03.2020
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
02.03.2020
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top