• Strassenübung Buchs
    Anlässlich dieser Übung wurden die Gaffer erwischt.

St. Galler Polizei zeigt Gaffer an

Am Mittwoch und Donnerstag hat im Raum Buchs der interkantonale Strassenrettungskurs der Stützpunktfeuerwehren stattgefunden. Dabei wurde auf der Autobahn A13 ein Unfallszenario geübt. Die Kantonspolizei St.Gallen hat dabei Gaffer-Kontrollen durchgeführt und insgesamt neun Verkehrsteilnehmende zur Anzeige gebracht.

Am Mittwoch wurden durch die anwesende Polizeipatrouille während gerade einmal einer Stunde zwei Autofahrer und eine Autofahrerin beobachtet, wie sie während dem Vorbeifahren an der Übungsstelle mit ihren Mobiltelefonen Fotoaufnahmen erstellten. 

Am Donnerstag wurden in der Zeit zwischen 10 Uhr und 13.30 Uhr fünf Männer und eine Frau angehalten. Auch sie haben während dem Vorbeifahren am Übungsplatz mit ihren Mobiltelefonen Fotos erstellt. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer wurde beim Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung beobachtet. Er musste eine Ordnungsbusse bezahlen. 

Die restlichen Verkehrsteilnehmenden wurden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. (kaposg)

Strassenübung  Buchs

24. Mai 2019 / 09:48
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
16. September 2019 / 09:34
15. September 2019 / 23:11
15. September 2019 / 14:18
15. September 2019 / 13:25
Aktuell
17. September 2019 / 02:47
17. September 2019 / 01:36
17. September 2019 / 01:22
17. September 2019 / 00:10
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Halloween
Zu gewinnen 5 x 2 Tickets für das gruseligste Festival der Schweiz am 2. November in der Markthalle Sargans
12.09.2019
Facebook
Top