• Katalonien darf nicht über eine Abspaltung abstimmen
    Katalonien darf nicht über eine Abspaltung abstimmen  (Keystone)

Keine Volksbefragung in Katalonien erlaubt

Die Regierung von Katalonien ist mit dem Versuch gescheitert, das Verbot einer Volksbefragung zur Unabhängigkeit der spanischen Region aufheben zu lassen. Spaniens Oberster Gerichtshof in Madrid wies am Donnerstag einen entsprechenden Antrag zurück.
Madrid. 

Das spanische Verfassungsgericht hatte die für den 9. November geplante Volksbefragung in Katalonien vorläufig untersagt. Die katalanische Regionalregierung rief daraufhin den Obersten Gerichtshof an und argumentierte, das Verbot bedeute einen Verstoss gegen das Grundrecht auf freie Meinungsäusserung.

Die Richter begründeten die Ablehnung des Antrags damit, dass kein Gericht befugt sei, eine Entscheidung des Verfassungsgerichts aufzuheben.

Die spanische Zentralregierung hatte gegen die geplante Volksbefragung Verfassungsklage erhoben. Das Verfassungsgericht liess die Klage zu. Damit wurde die Befragung automatisch vorläufig untersagt. Die katalanische Regierung kündigte an, trotz des Verbots an ihrem Vorhaben festhalten zu wollen. (sda/dpa)

06. Nov 2014 / 15:01
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
06. Dezember 2019 / 09:49
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
06. Dezember 2019 / 11:37
06. Dezember 2019 / 11:28
06. Dezember 2019 / 11:27
06. Dezember 2019 / 11:21
06. Dezember 2019 / 11:19
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
hierbeimir_Logo_basic
Zu gewinnen ein Gutschein im Wert von 20 Franken von hierbeimir
04.11.2019
Facebook
Top