• Papeterie Thöny, Schaan
    Die Papeterie Thöny kann auf eine grosse Stammkundschaft in Schaan zählen.  (Tatjana Schnalzger)

Gelbes Haus sticht heraus

Die Schaaner Filiale der Papeterie Thöny ist nicht die umsatzstärkste, überzeugt aber dennoch.

Seit 2001 ist die Papeterie Thöny neben Vaduz auch in Schaan zu Hause. Das gelbe Gebäude, welches direkt an der Landstrasse liegt, ist kaum zu übersehen. Und so mancher Einwohner Schaans verbindet die eine oder andere Erinnerung mit ihm. Denn die Türen des gelb schimmernden Hauses standen schon vor 2001 für Schüler oder Bastelliebhaber offen. Damals war dort die Papeterie Hilty zu Hause. Die Inhaberin Hedy Hilty wollte nach langjähriger Tätigkeit allerdings in den wohlverdienten Ruhestand treten. Ihr Geschäft bot sie der Familie Thöny zum Kauf an.

Diese musste schliesslich nicht lange über das Angebot nachdenken. «Wir konnten ihr Inventar übernehmen und die damaligen Mitarbeiterinnen weiter beschäftigen», erklärt Peter Thöny. Es sei allerdings weniger eine strategische Entscheidung gewesen, betont er.

Freundschaft steht über Rentabilität
«Ausschlaggebend für den Kauf der Papeterie war das Vertrauensverhältnis, das es immer schon zwischen Hedy Hilty und uns gegeben hat. Wir sahen uns nie als Konkurrenten, sondern als zwei Anbieter in derselben Branche, die zueinander freundschaftliche Verbindungen pflegten», erklärt Peter Thöny. Die Rentabilität stand und steht weiterhin nicht im Fokus. Denn ein Blick auf den Umsatz zeigt, dass der Umsatzanteil der Schaaner Geschäftsstelle im Vergleich  zum gesamten Erlös der Papeterie Thöny relativ klein ist.

Der Standort Schaan lohnt sich allerdings wegen anderer Gründe: «Beispielsweise betreuen wir dort verschiedene Firmenkunden. Die Auslieferung erfolgt aber ab unserem Lager im Gewerbeweg in Vaduz.» Da das Gebäude in Schaan direkt an der viel befahrenen Landstrasse liegt, entsteht auch der Effekt, dass die Papeterie Thöny nicht vergessen geht. «Aus Marketing-Sicht bietet es so einen guten Nutzen», meint Thöny.

Am Standort Schaan wird festgehalten
Bekanntlich haben es kleinere Geschäfte in der heutigen Zeit alles andere als leicht, gegenüber dem Grosshandel zu bestehen. Die Papeterie Thöny mit ihren drei Standorten kann sich in dieser Branche aber seit Jahrzehnten gut halten. Ihr Erfolgsrezept sieht Peter Thöny in den gut funktionierenden Logistikleistungen, einem breiten Fachwissen und dem persönlichen Kundenkontakt, der bei der Familie Thöny grossgeschrieben wird. Auch können sie sowohl in Vaduz wie auch in Schaan auf eine grosse Stammkundschaft aus unterschiedlichen Branchen zählen. «Neben dem klassischen Bürobedarf führen wir auch Sortimente aus den Bereichen Spielwaren, Bücher, Kindermode sowie Bäckerei und Konditorei.» Die Schaaner Kundschaft würde es beispielsweise sehr schätzen, wenn die Papeterie ein bestimmtes Spiel oder Buch kurzfristig bereitstellen kann und damit eine lokale Abholung ermöglicht. Auf die Frage, ob denn Veränderungen in Schaan geplant seien, antwortet Peter Thöny, dass es zum täglichen Geschäft gehöre, die Auswahl des Sortiments so anzupassen, wie es die Anforderungen des Marktes verlangen. Erst kürzlich wurde beispielsweise begonnen, die Einkaufsaktivitäten zu bündeln und weitere Synergien mit den Filialen in Vaduz zu nutzen. Die Geschäftsstelle in Schaan aufzugeben, kommt für die Familie Thöny allerdings nicht infrage, obwohl, wie Peter Thöny sagt, in den vergangenen Jahren einige gegenüberliegende Frequenzbringer weggefallen seien, was auch an der Papeterie nicht spurlos vorüberging. Es gibt allerdings auch einen Lichtblick:  «Die Gemeinde Schaan plant verschiedene Aktivitäten in unmittelbarer Nähe. Daher stelle sich momentan die Frage des Standortes nicht.» Hinzu komme, dass Übersiedlungen immer mit einem hohen Bedarf an Ressourcen einhergehen würden, gibt Thöny zu bedenken. «Dementsprechend müssten wir vorgängig erkennen, dass ein anderer Standort diesen wieder ausgleichen könnte. Das sehen wir momentan schlicht nicht.» (jka)

22. Okt 2019 / 05:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
08. Dezember 2019 / 19:20
08. Dezember 2019 / 13:56
07. Dezember 2019 / 16:35
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
09. Dezember 2019 / 05:00
09. Dezember 2019 / 04:16
09. Dezember 2019 / 02:01
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Weihnachtsmarkt Malbun
Zu gewinnen 3 Gutscheine im Gesamtwert von 230 Franken.
05.12.2019
Facebook
Top