• Pumptrack, Ruggell
    Noch in diesem Jahr wird die Pumptrack-Anlage in Ruggell einige Änderungen erfahren – auf Wunsch der Kinder.  (Tatjana Schnalzger)

Pumptrack-Anlage wird erweitert

Erst im Mai 2019 wurde die Pumptrack-Anlage in Ruggell eröffnet – noch in diesem Jahr soll das Gesamtkonzept abgeschlossen werden.

Die Pumptrack-Anlage Ruggell  – übrigens öffnet diese analog zu anderen Freizeitanlagen ebenfalls wieder am kommenden Freitag – wurde am 26. Mai 2019 anlässlich des Ruggeller Dorffests feierlich eingeweiht und offiziell eröffnet. Sie befindet sich im Industriegebiet in der Nähe der Sportparks Widau  und ist eine der zwölf Massnahmen im Unicef-Projekt «Kinderfreundliche Gemeinde». Passend dazu wurde zuvor ein sicherer Fussgängerübergang mit Mittelinsel über die Industriestrasse eröffnet, welcher im Eiltempo realisiert wurde. Im Februar 2019 hat der Ruggeller Gemeinderat zudem entschieden, die bereits 2018 gewünschten noch fehlenden Objekte zu realisieren und diese noch in diesem Jahr umzusetzen.

Kinder und Vereine sollen einbezogen werden
«Am 2. Oktober 2018 genehmigte der Gemeinderat das Projekt Pumptrack inklusive der Zwischenzone und dem Verbindungsweg zur Tennisanlage. Im Gesamtkonzept vom beauftragten Planungsbüro waren im vorderen Bereich die Pump-Bowl-Anlage mit Skaterelementen sowie die Aufenthaltszone der Tennisanlage vorgesehen», bestätigt Ruggells Gemeindesekretär Christian Öhri. Diesbezüglich habe der Gemeinderat am 12. Februar 2019 den Grundsatzentscheid gefällt, die noch fehlenden Objekte zu realisieren und damit das Gesamtkonzept abzuschliessen. «Diese Erweiterung ist im Budget 2020 vorgesehen und soll in diesem Jahr realisiert werden. Aktuell erarbeitet das beauftragte Planungsbüro ein entsprechendes Bauprojekt, anschliessend werden die beteiligten Vereine sowie auch die Kinder mit ihren Ideen und Meinungen einbezogen.»

Vorschläge stammen aus der Kinderkonferenz
Der Vorschlag, den aktuellen Standort zu überprüfen und die Anlage mit neuen Elementen auszustatten, kam übrigens von der Kinderkonferenz. Die Kinder wünschen sich, dass der Platz mit einer Pump Bowl und neuen Elementen ausgestattet wird. Weiters wurde der Wunsch aufgenommen, einen Aufenthaltsplatz mit Grünflächen zu schaffen. Der jetzige Skaterplatz ist aus Sicht der Kinder veraltet, gute Elemente könnten jedoch übernommen werden. Die Verschiebung des Skaterplatzes mit Pump Bowl zur Pumptrack-Anlage wurde vom Gemeinderat aufgrund der sehr ähnlichen Sportart als zielführend gesehen, da damit ein idealer Freizeittreffpunkt für Jung und Alt geschaffen werden kann. Der bereits genehmigte Aufenthaltsbereich mit Trinkbrunnen könne sowohl für die Nutzer der Pumptrack-Anlage als auch für die Nutzer des Skaterplatzes genutzt werden und befindet sich in der Mitte der beiden Anlagen. Vom Aufenthaltsbereich aus haben mögliche Begleitpersonen wie Eltern und Grosseltern einen optimalen Überblick über beide Anlagen wie auch die Nutzer selbst einen guten Pausenplatz.

Gleichzeitig soll östlich neben den Tennisplätzen ein weiterer Aufenthaltsbereich mit Sitzstufen für den Tennisclub geschaffen werden. Von den Mitgliedern des Tennisclubs wurde dies  – wie auch ein sicherer Zugang zur Tennisanlage – ausdrücklich gewünscht. Bereits an der Gemeinderatssitzung vom 29. Januar 2019 wurde in diesem Zusammenhang vorgeschlagen, die bestehende Zufahrt für das Tennishaus entlang der Industriestrasse für die Öffentlichkeit komplett zu sperren, da diese unübersichtlich und gefährlich ist. Über die Aufenthaltsbereiche soll vom Parkplatz beim Festplatz her zur Tennisanlage ein neuer Fuss- und Radweg geschaffen werden. Dabei soll zusätzlich ein sicherer Strassenübergang über die viel befahrene Industriestrasse auf gleicher Höhe entstehen. (dv)

11. Mai 2020 / 22:41
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
23.04.2020
Facebook
Top