• Die Streckenführung des Liechtenstein-Wegs vom Fläscher Riet durch Balzers bis nach Triesen.

Vom Grenzstein zur römischen Reichsstrasse

Am 26. Mai wird der landesweite Liechtenstein-Weg eröffnet. Im Rahmen der #näherdran-Reihe werden hier die Stationen in Balzers skizziert.
Balzers. 

Auf dem 75 Kilometer langen Liechtenstein-Weg, der anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums realisiert wird und durch alle Gemeinden führt, können 147 sogenannte Erlebnisstationen abgegangen werden. «Wir haben Orte gesucht, wo man noch etwas sieht und wo wir etwas über die Geschichte erzählen können», erzählt Martin Knöpfel von Liechtenstein Marketing. 
Pro Station können auf der App «LIstory» (Liechtenstein History) bis zu drei kurze Texte abgerufen werden. Diese handeln von historischen Orten oder Ereignissen, die Liechtenstein Marketing gemeinsam mit dem Liechtenstein-Institut erarbeitet hat. Am Ende des Textes werden jeweils weitere Informationsquellen verlinkt, wie beispielsweise das Historische Lexikon, wo es die Möglichkeit zur Vertiefung gibt. Interessante Punkte können auf der App markiert und zu Hause nachgelesen werden. Der Weg sei sowohl für Einheimische als auch für Touristen gemacht: «Auch Einheimische werden sehr viel erfahren, was sie nicht gewusst haben.»

Vom Ellhorn-Streit bis zum Minnegesang
Der südlichste Startpunkt des Liechtenstein-Wegs befindet sich beim Grenzpunkt St. Katharinabrunnen zwischen der Schweiz und Liechtenstein. An der dortigen Erlebnisstation wird einerseits der Zollvertrag mit der Schweiz thematisiert, andererseits auch der sogenannte Ellhorn-Streit, bei dem Liechtenstein einen Teil des Ellhorns abtreten musste. Um die dazugehörigen Informationen auf der App freischalten zu können, muss man sich der Station auf 50 Meter nähern. «Die Idee ist, dass die Leute auf den Weg gehen und die Geschichte bewusst vor Ort erleben», sagt Martin Knöpfel von Liechtenstein Marketing. Weiter führt der Pfad dem Wald entlang zur Kapelle St. Peter in Mäls. Dort werden die Geschichte des Dorfteils Mäls sowie die hiesige Sprachentwicklung behandelt. «Während das Wort ‹Mäls› wahrscheinlich einen keltischen Ursprung hat, stammt der Begriff Balzers aus dem Lateinischen und bedeutet «kleiner Herrensitz»», erklärt Martin Knöpfel. Von Mäls geht es weiter Richtung Norden zum Haus Gutenberg, wo auf dessen Geschichte sowie das mit der katholischen Kirche verknüpfte Schulwesen eingegangen wird. Bei der Burg Gutenberg angekommen, steht schon der erste Augmented-Reality-Punkt (Realitätserweiterung durch visuelle, dreidimensionale Darstellungen auf elektronischen Geräten) an. Durch die App kann der Besucher über ein 3-D-Modell in die meist geschlossenen Burg-Innenräume eintauchen. An dieser Station kann man auch ein altdeutsches Gedicht von Minnesänger Heinrich von Frauenberg anhören. «Neben den Innenansichten sind für mich die Burg Gutenberg selbst sowie die grandiose Aussicht vom Burghügel aus erste Höhepunkte des Weges», so Knöpfel.

Von der ersten Post bis zur Mühle
Durch die Weinberge führt der Liechtenstein-Weg zum Gemeindezentrum hinab Richtung Hof Balzers, wo sich die erste Briefsammelstelle Liechtensteins befand. «Wahrscheinlich wissen heute viele Menschen nicht mehr, dass sich die erste Post des Landes in Balzers befand», mutmasst Knöpfel. An dieser Station wird nicht nur die Entwicklung des Postwesens beschrieben in einer Zeit, als die Post noch von Österreich betrieben wurde, sondern auch die Entwicklung der Telekommunikation. Die Informationen sind auf der App jeweils mit historischen Fotos angereichert, die frühere Dorfansichten, damalige Alltagsgegenstände oder auch -situationen zeigen wie zum Beispiel eines der ältesten Telefone und wie die telefonischen Verbindungen manuell umgeschaltet wurden. Direkt angrenzend liegt das Gebiet Höfle, wo die grossen Wald- und Dorfbrände von Balzers sowie die Rolle des Föhns aufgegriffen werden. Von der einen Katastrophe geht es fast unmittelbar zur nächsten, wenn beim Alten Pfarrhof die tragischen Geschichten der Schwabenkinder wachgerufen werden. Diese wurden früher von den eigenen Familien zum Teil mehrere Jahre als billige Arbeitskräfte nach Deutschland geschickt. Am Binnenkanal entlang führt der Weg zur Mühle Balzers, wo das Thema Ernährung sowie Balzner Gerichte im Zentrum stehen. Bevor der Weg auf der alten Römerstrasse das nächste Dorf Triesen erreicht, steht die letzte Station in Balzers an, die sich der römischen Reichsstrasse widmet. 

Rund 450 Richtungsweiser auf elf Routen
Die Panorama-Karte über den gesamten Liechtenstein-Weg ist bereits erschienen und beim Liechtenstein Center erhältlich. Nun geht es noch darum, die rund 450 Richtungsweiser auf den elf Routen anzubringen. Diese werden diese Woche an die Werkhöfe verteilt, die für das Aufhängen der Schilder zuständig sind. Informationstafeln wird es auf dem ganzen Weg keine geben. «Eine App  ist das ideale Medium, um das Thema Geschichte unterwegs auf dem Liechtenstein-Weg spannend zu vermitteln. Wir nutzen dabei gezielt Sensoren, GPS, Kamera und Audio-Funktionen», erklärt Knöpfel. Die App habe den Vorteil, dass man sich die Texte nicht nur anhören könne, sondern die Stationen auch laufend aktualisiert werden könnten. Viele Anknüpfungspunkte würden bis in die Gegenwart reichen, wodurch sich die Informationen verändern könnten. «Der Weg soll etwas sein, das es auch in fünf und mehr Jahren noch gibt.» Wenn jemand kein Smartphone hat, stellt Liechtenstein Marketing Leihgeräte zur Verfügung, um die App zu testen. Und es sollen auch Führungen auf dem Weg angeboten werden. Doch bis es so weit ist, werden die Wanderwege in den Gemeinden für die Eröffnung am 26. Mai noch auf Vordermann gebracht. (mk)

08. Apr 2019 / 18:32
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
19. April 2019 / 08:20
18. April 2019 / 14:45
19. April 2019 / 06:00
19. April 2019 / 12:02
Meistkommentiert
17. April 2019 / 11:41
25. März 2019 / 14:59
01. April 2019 / 11:58
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
28.03.2019
Facebook
Top