#näherdran

Das Liechtensteiner Vaterland geht noch mehr auf Tuchfühlung mit den Menschen aus unseren Gemeinden. Ab Ostern 2018 startet ein spezielles Gemeindebotschafterprojekt. Wir wollen näher ran! Während einer Woche stellen wir jeweils eine Liechtensteiner Gemeinde täglich in den Mittelpunkt in unserer Tageszeitung – Print und Digital.

Täglich präsentieren wir Geschichten und Gesichter aus der Gemeinde. Die Vielseitigkeit, Faszination und die Besonderheiten der Gemeinde möchten wir nach aussen tragen. Jeden Tag planen wir vier Geschichten aus den Ressorts Inland, Kultur, Wirtschaft und Sport.

Immer Donnerstag, ab 17.30 Uhr, sind wir mit dem Vaterland-Stammtisch in der Gemeinde in einem typischen Dorflokal zu Gast und laden zum Stammtischgespräch mit Persönlichkeiten aus Ihrem Dorf.

Wir stellen Ihre Gemeinde in den Fokus:

  • Woche 14 3.–7. April 2018 Schellenberg
  • Woche 17 23.–28. April 2018 Balzers
  • Woche 20 14.–19. Mai 2018 Ruggell
  • Woche 23 4.–9. Juni 2018 Triesen
  • Woche 26 25.–30. Juni 2018 Gamprin-Bendern
  • Woche 34 20.–25. August 2018 Triesenberg
  • Woche 37 10.–15. September 2018 Planken
  • Woche 40 1.–6. Oktober 2018 Vaduz
  • Woche 43 22.–27. Oktober 2018 Mauren-Schaanwald
  • Woche 46 12.–17. November 2018 Schaan
  • Woche 49 3.–7. Dezember 2018 Eschen-Nendeln


Unter #NÄHERDRAN erscheinen hier alle Gemeindebeiträge.

#näherdran

Die Restaurant- und Barszene ist in Schaan besonders lebendig. Eine gute Mischung aus unterschiedlichen Möglichkeiten garantieren, dass jeder Gast – unabhängig von Musikgeschmack, Vorliebe oder Stimmung – in Schaan immer das Richtige findet.
15.11.2018
Die Strassenführung in Schaan hat sich in den vergangenen Jahren erheblich verändert. Die S-Bahn FL.A.CH ist für Vorsteher Daniel Hilti weiterhin unabdingbar und Entlastungsstrassen müssten in Betracht gezogen werden.
15.11.2018
Der Höhepunkt der Schaan-Woche ist der Stammtisch-Talk im Gasthaus Rössle stattfindet. Heute sind Vorsteher Daniel Hilti, Unternehmer und Alt-Vizevorsteher Hubert Hilti, Gastronomin Natalie Paul und Kabarettistin Manuela Haldner-Schierscher zu Gast. Den Live-Stream gibt es hier.
15.11.2018
Seit zehn Jahren tourt das Duo «Zwietracht» mit seiner Realsatire durch die Gegend und unterhält so manche Besucher. In einer Woche präsentieren die beiden Powerfrauen ihr erstes abendfüllendes Programm «Zoom in» im TAK.
15.11.2018
Nicht nur der wunderschöne Garten lädt die Schaaner Bevölkerung gerne zum Verweilen ein - auch 8000 Personen aus der ganzen Region besuchten rund 1000 Kurse der Erwachsenenbildung Stein Egerta. Ein Ort zwischen Entspannung und Wissbegierde.
14.11.2018
Hotel, Kino, Wohnturm, Klinik: In Schaan sind einige Bauprojekte in Planung. Doch die Finanzierung stellt manche Bauherren vor eine Herausforderung. Die Investorensuche läuft auf Hochtouren und auch Freiwilligenarbeit soll geleistet werden.
14.11.2018
Wer nach einer Idee für den nächsten Kindergeburtstag sucht oder seinem Kind eine besondere Freude machen möchte, der sollte einen Blick in die Ludothek Fridolin werfen.
13.11.2018
Die Feuerwehr Schaan wie auch die Kulturgütersammlung bekommen Anfang nächsten Jahres ein neues Zuhause an der Industriestrasse. Das Gebäude ist fast fertig, derzeit läuft das dafür auserkorene Kunst-am-Bau-Projekt von Evelyne Bermann.
13.11.2018
Kein anderer Vorsteher des Landes hat bei den letzten Wahlen einen so grossen Rückhalt aus der Bevölkerung erfahren wie Daniel Hilti. Kein Wunder. Er ist ein Macher. Er ist authentisch. Er sagt, was er denkt. Und hat das Herz am rechten Fleck. Das grosse Interview.
13.11.2018
Hätten Sie gewusst, dass früher Palmen in Schaan gewachsen sind und das «Pestkappile» vom Mühleholz in den Duxwald versetzt wurde? Diese Informationen und weiteres Wissenswertes vermittelt einem der Kulturweg Schaan.
12.11.2018
Kommende Woche ist das «Liechtensteiner Vaterland» näher dran in Schaan. Tolle Geschichten, interessante Hintergundstories und spannende Interviews aus Schaan erwarten die Leser. Der Höhepunkt ist am 15. November der «Vaterland»-Talk im Restaurant Rössle in Schaan. Den Trailer zur Schaaner-Woche gibt es hier.
09.11.2018
Im Liechtensteiner Unterland ist Donat Thoma ein Name. Der Uhrmacher in Mauren führt den Handwerksberuf mit viel Leidenschaft und Präzision aus – oft nach Ladenschluss, wenn er genügend Zeit hat.
26.10.2018
Im Oktober vor zwei Jahren wurde der Millionenkredit für den «Bildungsstandort Mauren» bewilligt. Nun wird das Wettbewerbsprogramm noch einmal überarbeitet.
26.10.2018
Die 1989 vom ehemligen Springreiter Thomas Batliner gegründete Rhetaca Reitsportanstalt in Mauren hat eine neue Betreiberin, die SOL Reitsportanstalt in Vaduz, gefunden.
26.10.2018
Diese Woche sind wir #näherdran in Mauren-Schaanwald. Beim Stammtisch-Talk im legendären Café Matt waren dabei: Christoph Marxer, Andrea Matt, Otto Ritter und Nicole Lampert.
25.10.2018
Es gibt nur wenige Menschen in Liechtenstein, die von sich behaupten können, über den Wolken zu arbeiten. Sonja Kaiser aus Mauren ist eine davon, denn seit fünf Jahren arbeitet sie als Flugbegleiterin bei der Swiss.
25.10.2018
Hinter dem TV-Fachhändler Matt Electronic liegen fast 50 bewegte, nicht immer einfache Jahre Firmengeschichte. Mittlerweile blicken Andrea Matt und ihre Mutter Roswitha, die den Betrieb seit 2015 gemeinsam führen, aber zuversichtlich nach vorn.
25.10.2018
Vor 25 Jahren waren die Räbagsechter zum ersten Mal an der Fasnacht mit dabei. Seither ist der Verein aus Mauren ein fester Bestandteil an Umzügen in der Region. «Räbagiez» Severin Weibel erzählt im Interview vom Verein und seinen Erlebnissen.
25.10.2018
Am Freitag wird das neue LAK-Haus St. Peter und Paul in Mauren offiziell eröffnet. Der zukünftige Leiter des Hauses, Daniel Morscher, erzählt im Interview, mit welchen Anforderungen sein Beruf einhergeht und worin er seine zentralen Aufgaben sieht.
24.10.2018
Erstaunlich viele Einzelsportler aus der Gemeinde Mauren-Schaanwald fanden in der Vergangenheit den Weg in die internationale Welt. Nach der Präsentation der Skifahrer, Fussballer und Radfahrer präsentiert das «Vaterland» die Leichtathletikszene und den Blick auf die weiteren Sportarten in Mauren-Schaanwald.
24.10.2018
Früher war die Hütte auf dem Maurerberg ein Zufluchtsort für Hirten und Bauern. Heute führt sie Wanderer sowie Mountainbiker in den Schaanwald. Eine Frage bleibt offen: Welche Paula ist für ihren Namen verantwortlich?
23.10.2018
Vor Kurzem hat Freddy Kaiser verkündet, für eine fünfte Amtszeit als Vorsteher in Mauren zu kandidieren. Welches seine grössten Erfolge, die häufigsten Streitthemen und die als Nächstes geplanten Projekte sind, verrät Freddy Kaiser im Interview.
23.10.2018
Die Kaiser AG ist seit Beginn ihrer Tätigkeit in Schaanwald angesiedelt. Unterdessen sind deren Produkte aber rund um den Globus im Einsatz. Markus Kaiser erklärt, was das für den heimischen Standort bedeutet.
23.10.2018
Am 12. Oktober 1973 wurde im Café Kaiser der Judoclub Sakura Schaanwald gegründet. Der erste Präsident war Hansjakob Schädler und er ist es – 45 Jahre später – immer noch. Der zweifache Olympiateilnehmer amtet zudem immer noch als Trainer.
22.10.2018
«Radeln ohne Alter» nennt sich die neuste Initiative der Seniorenkoordination Mauren. Mit der aus Dänemark stammenden Idee gibt sie Menschen mit mobiler Einschränkung ein Stück Lebensqualität zurück und bietet Rikscha-Ausfahrten an.
21.10.2018
Die meisten Rheintal-Gemeinden haben archäologische Schätze zu bieten. Eine davon ist Mauren, unter deren Kirchenboden sich Überreste von vier alten Kirchenbauten sowie eines römischen Gutshofs befinden.
21.10.2018
Vor 32 Jahren gründete Kurt Prantl – angeregt von kunstinteressierten Freunden – die Galerie am Lindenplatz in Schaan. 1999 zog sie nach Vaduz. In all den Jahren konnte Prantl einigen Künstlern bei ihrem Aufstieg helfen, von denen zwei derzeit in Vaduz ausstellen.
05.10.2018
Der Hauptort des Landes zeigt sich derzeit als Baustelle. Dennoch, er ist mit dem Schloss die von Touristen am meisten besuchte Gemeinde des Landes. «Für mich ist Vaduz vor allem Erinnerung», so der Sagenerzähler Herbert Hilbe.
05.10.2018
Vaduz und somit Liechtenstein wird immer mehr zum Hotspot der Digitalisierung. Nach der Konferenz Digital Summit findet am 25. Oktober der Schweizer Digitaltag statt, welcher erstmals auch am Standort Vaduz durchgeführt wird.
05.10.2018
Es ist definitiv einer der schönsten Plätze Liechtensteins: der Naturpark Haberfeld in Vaduz. Das liegt aber nicht nur daran, dass dieser auf einst fürstlichem Acker- und Streuland errichtet wurde, sondern dass über Jahrzehnte immer wieder in die Natur investiert wurde.
05.10.2018
Seit Dezember 2017 bekleidet Jochen Folz das Amt des Vaduzer Dompfarrers. Im «Vaterland» spricht er über seine bisherigen Eindrücke, den künftigen Weg der Pfarrei und die Renovation des St. Josefskirchleins.
04.10.2018
Die 13-köpfige Truppe des Werkbetriebs Vaduz ist für den Hauptort unerlässlich. Tagtäglich sorgt sie für Sauberkeit und Ordnung im Hauptort. Für sie ist es ein absoluter Traumjob, der Vielfalt bietet und spannende Begegnungen mit der Bevölkerung bereithält.
04.10.2018
Seit 18 Uhr findet im Gasthof Au der «Vaterland»-Stammtisch statt.
04.10.2018
Man muss nicht erklären, wie und warum das Park-Hotel Sonnenhof in Vaduz für Liechtensteins Gastronomielandschaft so wertvoll ist. Bekannt ist auch, wer es zur «ersten Gourmet-Adresse» gemacht hat. Hubertus Real gewährt einen Einblick in sein Leben.
04.10.2018
Geht es um Kunst und Kultur präsentieren die Museen in Vaduz Spannendes und Sehenswertes. Jedes Kunstwerk oder Objekt ist auf seine Art und Weise einzigartig, uralt, mitunter prächtig, aber auf jeden Fall aussergewöhnlich.
03.10.2018
Seit 2013 ist der Verein Standortmarketing Vaduz bestrebt, seinen Teil zu einer attraktiven Aussenwirkung des Liechtensteiner Hauptorts beizutragen. Einen wichtigen Part nimmt dabei die Organisation von Veranstaltungen wie «Vaduz on Ice» ein.
02.10.2018
Am Wochenende verwandelt sich das Vaduzer Städtle wieder in einen Rummelplatz mit Zuckerwatte, Magenbrot, Luftballons, Karussells & Co. Hinter dem bunten Treiben verbergen sich viele Arbeitsstunden der fünfköpfigen Jahrmarktkommission.
03.10.2018
Ewald Wolf gehört zu den besten Liechtensteiner Radrennfahrern der Geschichte. Im Gespräch mit dem «Vaterland» erzählt er von seiner Zeit als Elite-Fahrer, wieso er den Schritt zum Profi nicht wagte und was ihn mit Eishockey verbindet.
03.10.2018
Die Papeterie Thöny besteht für viele, solange sie denken können. Neben der Papeterie mit Spielwaren und Büchern betreibt die Familie Thöny mittlerweile auch einen Kleiderladen und eine Bäckerei Konditorei mit Take-away im Vaduzer Städtle.
03.10.2018
Was als Ersatzverbindung für Einwohner in Hanglage begann, wurde Anfang Jahr auf ganz Vaduz ausgeweitet. Seither habe sich die Anzahl der Fahrten fast verfünffacht.
04.10.2018
Seit einigen Jahren ist der Vaduzer Ingo Ospelt regelmässig in Schweizer Fernseh- und Kinofilmen zu sehen. Anfang Januar hat er es als Ratsherr Karl auf die Frau von Zwingli im gleichnamigen Kinofilm abgesehen. Eine Laufbahn, die vom Theater zum Film führte.
02.10.2018
Nach anfänglichen Verzögerungen befindet sich das Projekt der Deponieerweiterung «Im Rain» auf Kurs. Im November soll der Eingangsbereich fertiggestellt werden. Die Arbeiten für das Bauabfällekompartiment starten voraussichtlich im nächsten Jahr.
03.10.2018
Kürzlich hat René Ott seine 33. Saison im Schwimmbad Mühleholz beendet, welches die Gemeinden Vaduz und Schaan gemeinsam tragen. Sein Weg hat ihn über mehrere Stationen dorthin geführt, ohne dass er sich gross darüber Gedanken gemacht hat.
02.10.2018
Liechtensteins Hauptort Vaduz weist im Sport eine grosse Tradition auf. Vaduzer Olympioniken befinden sich jedoch keine unter den zehn Olympiamedaillengewinnern. Die Tennisspielerin Kathinka von Deichmann sowie einige Vereine sind Aushängeschilder.
01.10.2018
Seit über einem Jahr ist der Technopark in Vaduz ein Brutkasten für grosse Ideen. Hier blühen – auch dank der Hilfe der Gemeinde Vaduz – junge Start-ups auf, die Kredite für die Firmen bereitstellt und den Technopark von Anfang an unterstützte.
01.10.2018
Im grossen Interview spricht der Vaduzer Bürgermeister Ewald Ospelt über das Dauerthema Zentrumsentwicklung, die Identität des Hauptorts, einen ungerechtfertigten Imagemakel und traditionell volle Gemeindekassen.
01.10.2018
Er ist ein vielseitiger Vaduzer: Markus Meier ist selbstständiger PR-Fachmann, Kommunikationsberater und auch Publizist. Vor einigen Jahren erschien sein dritter Gedichtband «Met Ross und Waga», welcher einen Einblick in Vaduz’ Vergangenheit gibt.
01.10.2018
Am Donnerstag startet die neue NLA-Meisterschaft der Squasher. Der SRC Vaduz startet mit dem gleichen Team wie im letzten Jahr und möchte sich erneut für die Playoffs qualifizieren. Für den Titel – wie 2004 und 2012 – sind andere Teams zu favorisieren.
01.10.2018
Die «Altabächler Schtoba» ist als Stätte des Wohlfühlens konzipiert. Bei ihr, sagt Gastgeberin Betty Dürr, sollen Menschen zusammen «einfach sein» können. So wie es früher ganz selbstverständlich praktiziert wurde.
01.10.2018
Ende Oktober nehmen drei junge Musikerinnen der Jugendmusik Vaduz am österreichischen Bundeswettbewerb in Innsbruck teil und werden dort als Querflöten-Ensemble ihr Bestes geben.
01.10.2018
Die Wohnbaugenossenschaft Liechtenstein ermöglicht generationenübergreifendes Wohnen zu tragbaren finanziellen Bedingungen und fördert die Nachbarschaftlichkeit und das ressourcensparende Bauen. Das erste Projekt wurde in Vaduz realisiert.
01.10.2018
Die #näherdran-Serie nimmt die nächste Gemeinde ins Visier. Vom 1. bis 6. Oktober dreht sich beim «Vaterland» nicht alles, aber sehr viel, um den Hauptort Vaduz.
28.09.2018
Seit über 30 Jahren fährt Markus Jehle beinahe jeden Tag mit seinem Bus die Strecke von Schaan nach Planken und wieder runter. In dieser Zeit hat der Plankner Buschauffeur viel erlebt, interessante Menschen getroffen und einen grossen Wandel mitgemacht.
14.09.2018
Mirjam Hummel-Ortner lebt seit fünf Jahren mit ihrem Ehemann und den zwei Kindern in Planken. Für sie bietet die Gemeinde oberhalb von Schaan genau das, was sie braucht – eine Auszeit vom Alltag inmitten der Natur, mit einem lebendigen Dorfleben.
14.09.2018
Vier Lehrlinge haben dafür gesorgt, dass der Plankner Wanderweg über die Nendlerrüfe besser begehbar ist. Von der Planung bis zur Montage haben die Auszubildenden überall selbst angepackt und dabei reichlich voneinander gelernt.
14.09.2018
Seit über 30 Jahren ist Roland Gantner bei der Plankner Feuerwehr. Nach 15 Jahren will er sein Amt als Kommandant niederlegen und somit wieder «frischen Wind in die Führung bringen», wie er sagt. Noch ist die Nachfolge nicht geregelt.
13.09.2018
Aus der kleinsten Liechtensteiner Gemeinde Planken stammt die erfolgreichste Liechtensteiner Sportlerin aller Zeiten, Hanni Wenzel. Sie gewann zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze an zwei Olympischen Winterspielen.
14.09.2018
In rund sechs Wochen startet in Sölden die neue Weltcup-Saison. Tina Weirather steht mitten in der Vorbereitung und erzählt, wie wichtig die Ferien auf Sizilien waren und weshalb sie in der nächsten Saison eventuell auf den Riesenslalom verzichtet.
13.09.2018
Liechtenstein hat seit Anfang Jahr einen Bodybuilding und Fitnessverband (LBFV). Gründer und zugleich auch erster Präsident ist der in Planken aufgewachsene und dort auch wohnhafte Jonathan Jehle. Der 24-Jährige nimmt auch an Wettkämpfen teil.
13.09.2018
Heute um 18 Uhr fand der höchst gelegene «Vaterland»-Stammtisch in diesem Jahr statt. Bettina Stahl-Frick empfing auf 1407 Meter über Meer – auf der Gafadurahütte – den Plankner Vorsteher Rainer Beck, die ehemalige Skirennfahrerin Jessica Briker-Walter, Axel Wachter, der sich nach jahrelangen Reisen wieder in Planken niedergelassen hat, und Martin Walch, Direktor der Kunstschule Liechtenstein.
13.09.2018
Er ist ein grosser Mann mit einer kleinen Brauerei und einem feinen Bier sowie edlen Obstbränden. Der «Wahl»-Plankner Gerhard Wohlwend stellt eindrücklich unter Beweis, was mit Leidenschaft und etwas Ausdauer alles möglich ist.
12.09.2018
Ursula Oehry-Walther lebt seit elf Jahren in Planken. Hier hat sie den richtigen Ort gefunden, den sie sich für ihr Leben und ihre Arbeit als Gestaltungstherapeutin, Bildhauerin und als Herstellerin von Naturkosmetik wünscht.
12.09.2018
Aufgrund der Kleinheit und Abgeschiedenheit von Planken kommt kaum ein Jugendlicher um den Jugendtreff herum. Die aktuelle Treffleiterin Adriana Mathys wie auch einer ihrer Vorgänger, Herbert Wilscher, kennen die Vorzüge wie auch Nachteile des Dorfes.
11.09.2018
Töne und Schwingungen können dem Menschen Gutes tun, ist Ute Drescher überzeugt. Als Klangtherapeutin versucht sie dieses Potenzial zu nutzen und ihren Klienten entspannende Auszeiten vom Alltag.
12.09.2018
Nur noch ein Jahr und dann darf der Trachtenverein Planken sein 40-jähriges Bestehen feiern. Einst zählte der Verein insgesamt 35 Mitglieder, heute sind gerade mal noch sieben Frauen aktiv, welche die Tradition der Tracht in Planken wahren.
10.09.2018
Planken als Schul- und Lernstandort zu stärken war die Motivation, um in Liechtenstein ein neuartiges Konzept ins Leben zu rufen. Die Kleinschule war die erste im Land, welche im Schuljahr 2006/07 die Basisstufe mit altersdurchmischtem Lernen eingeführt hat.
11.09.2018
Aus der kleinsten Liechtensteiner Gemeinde, Planken, stammen die erfolgreichsten Liechtensteiner Olympioniken. Sieben der zehn Liechtensteiner Olympiamedaillen sind von Plankner Gemeindebürgern eingefahren worden.
11.09.2018
Allerdings beisst es den Plankner Gemeindevorsteher Rainer Beck noch nicht, wenn es um die Frage einer erneuten Kandidatur geht. Somit darf noch weiter gerätselt werden, ob er sich erneut für das Amt zur Verfügung stellt.
10.09.2018
Manfred Wanger hat sich über vierzig Jahre mit der Geschichte der Gemeinde Planken auseinandergesetzt. Dabei ist er unter anderem auch dem Gerücht nachgegangen, dass Planken einen Walserursprung hat – eine historische Spurensuche beginnt.
11.09.2018
Geboren und aufgewachsen in Ruggell, hat der 44-jährige Gerold Büchel in Planken eine neue Heimat gefunden. Für seinen Umzug auf die «sonnige Landschaftsterrasse» hat der ehemalige FBP-Politiker sogar sein Landtagsmandat «geopfert».
10.09.2018
In den 70er-Jahren schloss der Plankner Dorfladen seine Türen. Seither gibt es in der kleinsten Gemeinde Liechtensteins keine Einkaufsmöglichkeiten mehr.
11.09.2018
Alle vier Liechtensteiner Eiskletterer, die regelmässig an Wettkämpfen teilnehmen, kommen aus der Gemeinde Planken. Eine von ihnen ist Lea Beck, die im Januar an der Heim-Jugend-WM in Malbun die Bronzemedaille gewinnen konnte.
10.09.2018
Auch in einer kleinen Gemeinde wie Planken gibt es eine Kulturkommission. Deren fünf Mitglieder sind von Jahr zu Jahr bemüht, den Einwohnern eine kulturelle Vielfalt im Dorf zu bieten. Dies wird zwar geschätzt, das Angebot aber nicht immer angeommen.
10.09.2018
Für Anita Dudler und ihren Lebenspartner Konrad Rössler ist es nun die sechste Saison, in der sie auf Gafadura die Hütte bewirten. Das bedeutet: Strenge und lange Sommertage anstatt Hüttenromantik. Allerdings fehlt ihnen das Wirte-Herzblut auch in der strengsten Zeit nicht.
10.09.2018
Der Fürstensteig ist einer der imposantesten und exponiertesten, aber gleichzeitig auch einer der meist begangenen Bergwege in Liechtenstein. Erbaut 1898, begehen ihn bis heute jedes Jahr Tausende von Alpinisten.
27.08.2018
In Triesenberg soll ein Arbeitsplatz entstehen, an den man sich zurückziehen und produktiv arbeiten kann. Dabei sollen alle vom gemeinsamen Netzwerk profitieren. Für die Umsetzung setzt das OK-Team auf die Unterstützung der Einwohner.
25.08.2018
Im Jahr 2016 hat die Erfolgsgeschichte von «Wicca’s» begonnen. Hinter den im wahrsten Sinne des Wortes «sagenhaften» Likören steckt die in Triesenberg wohnhafte Nadja Beck-Nigg. Sie verbindet Genuss, Gesundheitsbewusstsein und Tradition.
24.08.2018
Im Sommer wie auch im Winter finden Sportbegeisterte einige Aktivitäten beim Schlucher-Treff in Malbun vor. Derzeit steht dort, wo sich im Winter der Eisplatz befindet, eine Minigolfanlage.
24.08.2018
Am Donnerstag fand der «Vaterland»-Stammtisch im Restaurant Edelweiss in Triesenberg statt. Zu Gast sind: Christoph Beck, Vorsteher, Chiara Beck, Wildmandli Gugga-Präsidentin, Reto Bühler, Landwirt, Adriana Nentwich-Tomasoni, Unternehmerin und Andy Konrad, Schauspieler. Die Triesenberger Band Mindless sorgt für die musikalische Unterhaltung.
23.08.2018
Seit mehreren Jahren kümmert sich Andy Konrad um den heimischen Schauspielnachwuchs - einerseits mit Rollen beim Sagenfest, andererseits in seinem Kleintheater K-Bum. Dabei hat er bereits einige Entdeckungen gemacht.
23.08.2018
Auf dem Walser Sagenweg können die von Karin Gassner kreierten Holzschnitzereien bestaunt werden und bei den unterschiedlichen interaktiven Posten gibt es Lehrreiches über die Walsergemeinde Triesenberg und ihre Geschichte zu erfahren.
23.08.2018
Werner Hilbe ist ein Tausendsassa und ein Visionär. Seine neueste Idee ist ein Restaurant weit oberhalb der Sücka mit Seil- und Rodelbahn. Der Seeblick-Wirt ist zwar im Ruhestand, doch zur Ruhe kommt er noch lange nicht.
23.08.2018
Wer mit dem Bus durch das Land fährt, fragt sich bei manchen Haltestellen, wieso sie so heissen, wie sie heissen. In der Serie #näherdran werden einige davon erklärt.
26.08.2018
Sücka-Wirt Werner Schädler erzählt in seiner Facebook-Gruppe «Bärgärisch reda» aus seinem Leben und über Triesenberger Persönlichkeiten – selbstverständlich im Dialekt. Damit will er gegen das Aussterben des charakteristischen Walserdialekts vorgehen.
23.08.2018
Josef Beck, «dr Hag-Olga-Buab», ist der älteste Triesenberger, fast 97 Jahre ist er alt. Genauso lang lebt er auch schon in der Hagstrasse 2, ehemals im Hag 21 in der Gemeinde. Im Tal wohnen wollte er nie, denn sein Dialekt ist ihm heilig.
24.08.2018
Der FC Triesenberg schafft dank eines 4:1 (2:1)-Sieges gegen den FC Balzers II den Einzug in die Hauptrunde des FL-Aktivcups. Kevin Ferreira für die Gäste (21.) sowie Mazzini (22.), Pius Sprenger (46.+), Julian Beck (69.) und Hanselmann (93.) skorten. Nach zähem Start steigerten sich die Bärger zum letztlich verdienten Sieg.
21.08.2018
Der Triesenberger Herbert Hilbe hat sich als Autor von verschiedenen Publikationen intensiv mit der Sagenwelt Liechtensteins befasst. Heute schreibt er über Sagenerzählungen aus seiner Bürgergemeinde Triesenberg.
22.08.2018
Er ist 13 Jahre jung und kennt die Geschicke eines Jungunternehmers schon sehr gut: Elia Schierscher führt in Triesenberg eine Wachtelzucht und verkauft deren Eier im dorfeigenen Denner, beim Dorfbeck Dörig in Vaduz, dem Schoss Vaduz sowie an Private.
22.08.2018
Aus der Gemeinde Triesenberg stammten die meisten Olympioniken, die Liechtenstein an Olympischen Spielen seit dem Jahre 1936 vertreten haben. Zu einem Medaillengewinn hat es bislang noch nicht gereicht. Einige Sportler haben dennoch die Historie erweitert.
21.08.2018
Von heute an bis und mit Samstag verwandelt sich der Parkplatz im Triesenberger Dorfzentrum in einen Sandstrand mit Beach-Bar. Hinter der Veranstaltung steckt die Harmoniemusik Triesenberg. Präsident Norman Lampert verrät mehr darüber, was die Besucher erwartet und ob die Bar auch bei Regen geöffnet hat.
22.08.2018
Die Berglandwirtschaft ist kein einfaches Geschäft: Der Aufwand ist grösser als im Tal, der Ertrag hingegen kleiner. Dieser Umstand hat für mehrere Betriebe ein kritisches Ausmass angenommen. Die Regierung schlägt nun Massnahmen vor.
21.08.2018
Ein bescheidener Künstler, der auf grossen Bühnen wirkt – das ist Marco Schädler. Schon als Kind liebte der Triesenberger die Musik. Mit dem «LiGa» entdeckte er auch das Kabarett. Die Texte wie auch seine Kompositionen schreibt er am liebsten in einer Raststätte.
21.08.2018
Seit 2015 übt Christoph Beck das Vorsteheramt in der Walsergemeinde aus. Im grossen #näherdran-Vorsteherinterview spricht er über seine Arbeit, die Zentrumsentwicklung, den WhatsApp-Nachrichtendienst und die Förderung des Walserdialekts.
21.08.2018
Im Jahr 1768 wurde die erste Kirche im Triesenberger Dorfzentrum gebaut: «Vieles hat sich seither verändert, aber das Herz des Menschen, seine Freuden und Nöte, sind in all den Jahren gleich geblieben», erklärt Pfarrer Georg Hirsch im Interview.
20.08.2018
In touristischer Hinsicht hat die Gemeinde Triesenberg bereits heute viel zu bieten. Gleichwohl sieht Leander Schädler vom Verein Triesenberg–Malbun–Steg-Tourismus noch viel Verbesserungspotenzial. Insbesondere für die Monate, in denen kein Schnee liegt.
20.08.2018
In diesem Jahr war Roger Schädler der schnellste Liechtensteiner am LGT Alpin Marathon. Doch Schädler betreibt den Laufsport nur als Hobby. Er ist auch noch Familienvater und Mitglied des Triesenberger Gemeinderats
20.08.2018
Nach der Sommerpause geht die Serie #näherdran am Montag weiter. Eine Woche lang ist das «Liechtensteiner Vaterland» in Triesenberg unterwegs.
19.08.2018
Die Landwirte setzen immer mehr auf Direktvermarktung. Auch Fredy Bühler und Katja Rüdisühli vom Schafbetrieb Fuchsegga in Triesenberg verkaufen ihre Fleisch- und Wollprodukte über einen virtuellen Hofladen im Internet.
17.08.2018
Seit über zwanzig Jahren ist es ihre grosse Leidenschaft: Puppen kreieren. Christel Pangerl heisst die Puppenkünstlerin. Ihre Puppenwerkstatt ist ihr Reich. Das «Vaterland» hat sie besucht und mehr über eine bemerkenswerte Frau erfahren.
30.06.2018
Sie quaken mit einer Lautstärke von bis zu 90 Dezibel – das ist vergleichbar mit einem Presslufthammer. Bis heute ist unklar, wie die Seefrösche aus Osteuropa zu uns gelangen und sich ausbreiten konnten. Wohl fühlen sie sich auch in der Grossabünt in Gamprin.
30.06.2018
Maria Marxer ist keine Frau, die klein beigibt. Wenn sie von etwas überzeugt ist, setzt sie sich mit Herzblut und Verstand dafür ein. Das war nicht nur 1980 der Fall, als Frauen in Gamprin-Bendern eine Stimme bekamen, sondern auch als Vorsteherin tat sie viel Gutes.
30.06.2018
Getrieben von seiner Idee, die Fleischproduktion zu industrialisieren, hat Herbert Ospelt eine der traditionsreichsten Firmen im Land geschaffen. Er und sein Sohn, Firmenchef Alexander, erzählen von den Anfängen als kleine Metzgerei bis hin zur Ära «Malbuner».
29.06.2018
Wer oft mit dem Bus durch das Land fährt, fragt sich bei manchen Haltestellen, wieso sie so heissen, wie sie eben heissen. In der Gemeindeserie #näherdran werden einige davon erklärt.
28.06.2018
Aktuelle Ausgabe
Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
25.10.2018
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Facebook
Finance News
Top