­
­
­
­
Promotion

Rolf druckt Brillen aus Wunderbaum

Die neue Substance Brillenkollektion von Rolf steht ganz im Zeichen der Pflanzenkraft.
Die besten Produkte im September
Rolf – innovative Brillen auf Pflanzenbasis. Gesehen bei Sichtbar Optik AG, Balzers. (Bild: zvg)

Ausgangsbasis für die Kollektion ist ein Pulver, das aus dem sogenannten Wunderbaum (Rizinusbaum) gewonnen wird. Es bringt eine Reihe nachhaltiger und funktionaler Eigenschaften mit, die es dem Unternehmen ermöglichten, innovative Brillen auf Pflanzenbasis im 3D-Druckverfahren herzustellen. Die Brillen der Substancekollektion stammen nicht nur aus erneuerbaren Quellen, sondern sehen in 23 Modellen in sechs verschiedenen Farben auch noch hervorragend aus.

Der Wunderbaum wird ganz ohne Gentechnik angebaut, wächst in nur vier Monaten sechs Meter und treibt jedes Jahr neu aus. Das macht das Material nachhaltiger und zu einer hervorragenden Basis für eine Kollektion welche durch Leichtigkeit, Stabilität und modernem Designe den Zeitgeist einfängt. Sichtbar Optik Balzers und Bad Ragaz freuen sich der exklusive Partner in der Region für Rolf Brillen zu sein. (pd)

Kontakt
Sichtbar Optik AG
Landstrass 20, Balzers
Telefon: +423 232 81 88
Webseite: www.sichtbaroptik.li

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Bankentag Vaduz
Weltweit führender Think-Thank
Der Liechtensteinische Bankenverband (LBV) geht eine Partnerschaft mit dem Blockchain Research Institute (BRI) mit Sitz in Kanada ein.
05.10.2021
HSG-Professorin Heike Bruch an den XDays in Interlaken 2021.
AboNicht mit dem Zweihänder
Es geht wieder los mit den Konferenzen, auch in der Schweiz: Die NZZ veranstaltet ihre «XDays» wieder mit Teilnehmern; ein Anlass für ...
25.08.2021
Romy Abbrederis und Leon Boch
Abo#näherdran Vaduz
Ende Januar, Anfang Februar soll im Vaduzer Städtle zum ersten Mal das «Vaduz Light Festival» stattfinden.
01.10.2021
­
­