­
­
­
­

Liquidation: Die Union Bank ist am Ende

Die Union Bank in Vaduz wird liquidiert. Das haben die Aktionäre an der Generalversammlung beschlossen.
Union Bank in Vaduz
Die Union Bank in Vaduz.

Es handle sich um eine freiwillige Liquidation, heisst es auf der Webseite der Bank. Der Beschluss dazu ist an der Generalversammlung vom 7. August gefällt worden. 

Grund für die Liquidation ist, dass die Eigenmittelvorgaben nicht erreicht werden konnten. Die Bank war in den vergangenen Monaten auf der Suche nach einem Aktionär, der die notwendigen Mittel einbringt. Es konnte aber «kein der Finanzmarktaufsicht (FMA) genehmer Aktionär» gefunden werden, schreibt die Union Bank. 

Im Zuge der Liquidation wird das Finanzinstitut ihre Banklizenz in den kommenden Tagen aufgeben. Sämtliche Kundengelder seien im Rahmen der geltenden Liquiditätsvorschriften gesichert, betont der Verwaltungsrat.

Wie die Staatsanwaltschaft auf Anfrage bestätigt, ist die Untersuchung gegen die Bank wegen des Verdachts der Geldwäsche im Zusammenhang mit Geldern aus Venezuela noch nicht abgeschlossen. «Es sind insbesondere noch nicht alle an ausländische Behörden gerichtete Rechtshilfeersuchen erledigt. Auch ist die Auswertung der beschlagnahmten Beweismittel noch nicht abgeschlossen», wie Staatsanwalt Frank Haun sagt. (vb)

Union Bank in Vaduz

Liechtensteiner Union Bank steht weiter am Abgrund

Die Bewilligung der Union Bank steht weiterhin auf dem Spiel und ein Strafverfahren läuft, während das Institut in die roten Zahlen rutscht.
Sigma Bank, Schaan

Banken geraten in Bedrängnis 

Gleich mehrere Liechtensteiner Banken sind in unruhiges Fahrwasser oder sogar ins Visier der Finanzmarktaufsicht geraten. 
Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

­
­