• Hilcona
    Beim LANV sind Beschwerden der Belegschaft eingegangen, die am Donnerstag mit der Geschäftsleitung besprochen wurden.

Konstruktive Gespräche zwischen LANV und Hilcona

Beim Treffen am Donnerstag zwischen der Hilcona und dem Liechtensteiner Arbeitnehmberverband (LANV) habe eine gute Diskussionskultur geherrscht. Mit einer Arbeitsgruppe prüft der Schaaner Lebensmittelhersteller nun, wie die Situation der Belegschaft verbessert werden kann.

Der Lebensmittelhersteller Hilcona und der Liechtensteiner Arbeitnehmerverband LANV zeigen sich zufrieden. Der Lebensmittelhersteller prüfe nun mit einer Arbeitsgruppe, wie Verbesserungen möglich sind. Auch der Arbeitnehmerverband äusserte sich gegenüber dem «Vaterland» sehr optimistisch. Es wurden bereits weitere Gespräche anberaumt. Die Intervention des LANV ist zustande gekommen, weil Mitarbeiter der Firma wegen Verstössen gegen den Gesamtarbeitsvertrag und das Arbeitsgesetz die Gewerkschaft angerufen hatten. Es war ausserdem von Schikanen der Vorgesetzten gegenüber langjährigen Mitarbeitern die Rede. (mw)

17. Nov 2017 / 16:09
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
22. Oktober 2018 / 13:22
22. Oktober 2018 / 13:53
Aktuell
23. Oktober 2018 / 05:17
23. Oktober 2018 / 02:45
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Chiasso
02.10.2018
Facebook
Top