­
­
­
­
Abo EU setzt auf E-Autos

Gewerbe sieht Verbrenner-Verbot als Innovationskiller

Ab 2035 sollen in Europa keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren verkauft werden. Das hat die EU-Kommission vergangene Woche bekannt gegeben. Wie das liechtensteinische Autogewerbe auf diese Entscheidung reagiert.
Manuela Schädler
Elektroauto Ladestation, Bendern,
Elektro- statt Kraftstofftankstellen: Das liechtensteinische Autogewerbe sieht die Konzentration auf batteriebetriebene Motoren kritisch.
Auch wenn der Ministerrat und die EU-Staaten ihre Zustimmung geben müssen, ist davon auszugehen, dass das Verbrenner-Verbot kommen wird. Und davon wird auch Liechtenstein betroffen sein.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­