­
­
­
­

FMA will Treuhandbranche an kürzere Leine nehmen

Nach einer Reihe an Betrugsfällen hat die Finanzmarktaufsicht genug: Sie will künftig die Treuhandbranche stärker kontrollieren. Sie sorgt sich um den Ruf des Standorts.
FMA
Die Finanzmarktaufsicht sorgt sich um den Ruf des Standorts.
Betrugsfälle oder fragwürdige Geschäftspraktiken aus dem Treuhandbereich sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Jüngster Fall ist die Verhaftung eines Verwaltungsrat einer Treuhandgesellschaft.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­