­
­
­
­
App Docomondo

«Dem Papierchaos ein Ende setzen»

Eine neue App namens Docomondo soll das Chaos im Ablagesystem beenden, wie Gründer Philipp Luder aus Liechtenstein verspricht.
Dorothea Alber
MITARBEITERFOTOS DOCOMONDO, Schaan
Der Liechtensteiner Philipp Luder (l.) mit seinem Team von Docomondo.
Rechnungen stapeln sich seit Tagen irgendwo in der Wohnung. Der Papierberg wächst bei manchen sogar über Wochen. Genau hier soll die App Docomondo helfen und Struktur in das private Ablagesystem bringen.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­