• Jürgen Herburger
    Jürgen Herburger verlässt Telecom Liechtenstein.

Aderlass in Geschäftsleitung der Telecom geht weiter

Jürgen Herburger, Finanzchef bei der Telecom Liechtenstein, wird per Ende Jahr gehen.

In der Führungsetage der Telecom  gehen die Personalrochaden weiter. Nachdem der ehemalige Geschäftsführer der Telecom, Mathias Maierhofer, und René Schiefer, Leiter der Technik, bereits Mitte Juni ihren Stuhl räumen mussten, folgt nun der nächste Abgang – wenn auch freiwillig. Wie das Unternehmen auf Anfrage bestätigte, hat der CFO, Jürgen Herburger, gekündigt und wird seine Stelle Ende Jahr räumen. Der Finanzchef war vor zwei Jahren zum Telekommunikationsbetrieb gestossen. Wer die Nachfolge von Herburger antreten wird, ist noch nicht bekannt. 

Von fünf bleiben zwei Personen übrig
Nach seinem Abgang werden aus der ursprünglich fünfköpfigen Geschäftsleitung nur noch zwei Mitglieder übrig bleiben. Im Rahmen einer Strukturanpassung hatte das krisengeschüttelte Staatsunternehmen beschlossen, die Geschäftsleitung nur noch auf drei Personen aufzuteilen. Neben Herburger sind dies Geschäftsführer Aldo Frick und CMO Bernd Liebscher.  (ags)

 

11. Jul 2019 / 09:24
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
yesterday
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für Samstag, 3. August, 21 Uhr
18.07.2019
Facebook
Top