• Rheinbrücke Schaan Buchs
    Die Brücke fiel regelrecht in sich zusammen.

Vor 47 Jahren stürzte die Rheinbrücke ein

Am 14. August 1970 um 17.15 Uhr sackte plötzlich ein Pfeiler ab und riss die Rheinbrücke zwischen Schaan und Buchs in die Tiefe.
Schaan. 

Auf der Brücke befanden sich zu jenem Zeitpunkt drei Fahrzeug. Während eines davon noch in allerletzter Sekunde den rettenden Damm erreichen konnte, stürzte das andere am Brückensockel in die Tiefe, des dritte konnte noch abbremsen und taucht mit der Fahrbahn ins Gewässer.  Zwei Insassen wurden dabei verletzt - einer davon musste in Spital. Todesopfer gab es glücklicherweise keine.

Passiert ist das Unglück währenddem die Pfeiler einer Kontrolle unterzogen wurden. Grund dafür war die starke Wasserführung des Rheins im Frühjahr/Sommer 1970. Dabei haben sich die Kiesbänke verschoben. (red)

11. Aug 2017 / 18:13
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
25. Juli 2019 / 15:38
19. August 2019 / 11:39
20. August 2019 / 10:02
Aktuell
22. August 2019 / 19:29
22. August 2019 / 19:11
22. August 2019 / 16:59
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
heidi
Zu gewinnen 5 x 2 Tickets für den Film Heidi am 31. August.
12.08.2019
Facebook
Top