• SRF bi de Lüt live aus Vaduz
    SRF bi de Lüt aus Vaduz wurde von 500'000 Menschen am TV angeschaut.  (Daniel Schwendener)

Vaduz löst SRF-Wettschuld ein

In der Live-Sendung «SRF bi de Lüt» wurde die dem Bürgermeister gestellte Aufgabe knapp nicht erreicht. Anstatt 30 bi-nationalen Paaren kamen nur deren 28. Nun ist ist klar wann der Bürgermeister Ewald Ospelt mit weiteren Gemeinderäten die Autos mit CH-Kennzeichen putzen. Morgen Freitag ist es soweit.

Wie für die Sendung üblich, wurde auch Vaduz und ganz Liechtenstein aufgefordert, eine geheime Aufgabe zu lösen. Bürgermeister Ewald Ospelt und auch Regierungschef Adrian Hasler nahmen die Aufgabe stellvertretend an. 30 bi-nationale Paare sollten sich bis zum Ende der Sendung auf dem Peter-Kaiser-Platz einfinden und in festlicher Ballkleidung einen Walzer tanzen. 

Bis zum Schluss der Sendung hatten sich 28 Paare auf dem Peter-Kaiser-Platz eingefunden. Damit wurde die Wette verloren. Am Freitag, 7. Dezember werden nun um 13.00 Uhr beim Rathaus (Busterminal) Autos mit CH-Kennzeichen geputzt. Bürgermeister Ewald Ospelt, Vize-Bürgermeister Patrick Wille und drei weitere Gemeinderäte werden die Reinigung von Windschutzscheiben und Felgen durchführen. (ts)

06. Dez 2018 / 11:04
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
12. Dezember 2018 / 15:01
12. Dezember 2018 / 05:00
12. Dezember 2018 / 20:54
Meistkommentiert
30. November 2018 / 06:00
30. November 2018 / 23:55
04. Dezember 2018 / 11:03
Aktuell
13. Dezember 2018 / 01:04
12. Dezember 2018 / 22:03
12. Dezember 2018 / 21:23
12. Dezember 2018 / 20:54
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fürstenhütchen_Dark
Gewinnen Sie täglich eine verführerische Packung feinster Liechtensteiner Fürstenhütchen
04.12.2018
Facebook
Top