• Passivkonzert Musikverein Cäcilia Schellenenberg
    Neben klassischen Stücken für Blasmusiken wie «Washington Post» und «Pacific Dreams» fanden auch Party-Hits wie «Ein Bett im Kornfeld» und «Die Hände zum Himmel» Platz im Programm.  (Sven Beham)

«Mein Herz schlägt nur für dich»

Am Samstag lockte es viele Freunde der Blasmusik nach Schellenberg zum Musikkränzle des Musikverein Cäcilia. Dessen Mitglieder sorgten nicht nur mit Tombola und Barbetrieb für Unterhaltung, auch das Programm auf der Bühne, sowie die Musikanten selbst hatten einige Überraschungen parat.
Schellenberg. 

«Denn nur für unsere Liebe klingt die Melodie...», sang Simeon Lampert, während seine Kameraden die Polka «Böhmische Liebe» spielten und damit das Publikum überraschte. Dass das Herz des Tubisten für den Schellenberger Verein schlägt, beweist neben seiner 15-jährigen Vereinsmitgliedschaft sein Engagement für die Jungmusikanten, welche unter seiner musikalischen Leitung stehen.

Mit Liebe und viel Fleiss beim Verein
Damit ein Lied in Harmonie klingt, braucht es nicht nur Liebe zur Musik, sondern auch viel Übung und Fleiss. Das wissen schon die jungen Musikanten Giulio Vogt, Vanessa Kurz und Sarah Marxer. Sie bewiesen, dass sie diese Tugenden besitzen und konnten sich damit das Leistungsabzeichen für Junioren verdienen. Mit der Eröffnung des Konzertprogramms zeigten sie dem Publikum, gemeinsam mit ihren Kameraden der Jungmusik, welches Können sie sich erarbeitet hatten. Einen weiteren Preis für ihre Leistungen durfte die Musikantin Patricia Bundi mit dem goldenen Abzeichen entgegennehmen.

Eine besondere Anerkennung gab es für Ulrike Mayr, welche seit 30 Jahren ein treues Mitglied des Vereins ist. Als erste Frau des Musikvereins Cäcilia Schellenberg wurde sie zum Ehrenmitglied ernannt. Nicht nur mit musikalischem Einsatz zeigt sie ihr grosses Interesse am Verein. Auch die Festschrift zum 75. Jubiläum war unter ihrer redaktionellen Leitung entstanden.

Für die langjährige Vereinstreue wurden neben Mayr noch Serge Gunz (20 Jahre), Agathe Brendle und Simeon Lampert (15 Jahre) sowie Ralph Oehri (10 Jahre) geehrt.

Unter neuer musikalischer Leitung
Mit einer freudigen Botschaft wusste Kurt Rothenberger die Musikanten zu überraschen. Nach einer fünfmonatigen Einarbeitungszeit gab der neue Dirigent bekannt: «Es wird ziemlich lange dauern, bis ihr mich wieder los sein werdet.» Dass die Mitglieder des jüngsten Liechtensteiner Musikverein über diese Auskunft dankbar waren, lässt sich mit einem Blick zurück vermuten. Hatten verschiedene Umstände in vergangener Zeit doch dazu geführt, dass es mehrmals in kurzer Zeit zu einem Dirigentenwechsel kam.

Ausserdem sei Rothenberger Musiklehrer bei der Liechtensteiner Musikschule und unterrichte dort auch einige Kameraden, welche ein Blasinstrument spielten. Somit sei dieser nun selbst für ihr Können verantwortlich, meint der Vizepräsident Christian Hasler. Und dass der neue musikalische Leiter des Musikvereins weiss, dass seine anvertrauten Musikanten so einiges können, bewies das abwechslungsreiche und unterhaltsame Programm, welches Rothenberger gemeinsam mit den Musikanten einstudiert hatte. Neben klassischen Stücken für Blasmusiken wie «Washington Post», «In all it’s a Glory» und «Pacific Dreams» fanden auch Party-Hits wie «Ein Bett im Kornfeld», «Ein knallrotes Gummiboot» und «Die Hände zum Himmel» Platz im Programm des diesjährigen Musikkränzle, welches übrigens zum 96. Mal stattfindet.

Das Passiv-Konzert sei für die Musikanten der wichtigste Höhepunkt eines Vereinsjahres, betonte der Präsident Walter Lampert. So liessen sie kein einziges Jahr aus, um ein solches durchzuführen. Selbst während der Kriegsjahre habe das Konzert laut Informationen des Vereins stattgefunden. Das erste Passivkonzert in Form des Musikkränzle wurde am 2. Februar 1923 durchgeführt. Der Musikverein Cäcilia selbst wurde 1921 gegründet. (no)

03. Feb 2019 / 14:41
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
22. Februar 2019 / 16:44
23. Februar 2019 / 15:33
23. Februar 2019 / 12:02
23. Februar 2019 / 21:50
Meistkommentiert
13. Februar 2019 / 10:37
21. Februar 2019 / 08:33
24. Januar 2019 / 08:07
Aktuell
23. Februar 2019 / 23:33
23. Februar 2019 / 21:44
23. Februar 2019 / 19:08
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Malbun
Wöchentlich Tageskarten der Skigebiete in der Region zu gewinnen
04.01.2019
Facebook
Top