• Avalanche warning
    Kurzfristige Entspannung der Lawinensituation.  (ra-photos)

Lawinensituation kurzfristig entspannt

Gemäss einer Mitteilung des Liechtensteinischen Lawinendienstes hat sich die Lawinensituation kurzfristig entspannt.

Da seit Donnerstagabend kein Schnee mehr fiel und sich die Schneedecke entsprechend setzen konnte hat der Lawinendienst die Zurückstufung der Gefahrenstufe des SLF zur Kenntnis genommen und die Sperrstufe A am Freitagmorgen aufgehoben.

Somit sind sowohl die Gebiete Chur und der Sassweg in Malbun wie auch der hintere Teil der Langlaufloipe in Steg ab sofort wieder offen. Nichtsdestotrotz gilt in Liechtenstein die Gefahrenstufe 3 von 5, was bedeutet, dass bereits einzelne Personen ausserhalb des gesicherten Gebietes grosse Lawinen auslösen können. Ebenfalls Vorsicht geboten ist in tieferen Lagen in steilen Böschungen, wo durch die Erwärmungen schnell Risse in der Schneedecke entstehen können und Schneerutsche möglich sind. (pd/red)

11. Jan 2019 / 09:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
13.05.2019
Facebook
Top