• Brücke
    Das vorgefertigte Element wird auf den Brückenpfeiler gelegt.

Langsamverkehrsbrücke nimmt Gestalt an

Heute Vormittag wurde bei der Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs ein erstes vorgefertigtes Brückenelement eingebaut. Ein 500 Tonnen schwerer Kran hat das Brückenteil in die richtige Position gehievt.

 

Fotostrecke: Langsamverkehrsbrücke Vaduz-Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs
Langsamverkehrsbrücke zwischen Vaduz und Buchs

Am kommenden Mittwoch wird das Brückenteil von der Buchser Seite her eingebaut. Am nächsten Freitag ist schlussendlich der Einbau des grossen Mitteilteils der Brücke geplant. 

Brücke Vaduz Buchs

Das vorgefertigte Element wird angehoben.

Ende Juni 2019 wird die Brücke zwischen Vaduz und Buchs offiziell eingeweiht. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 4,6 Millionen Franken. Der Bund, Liechtenstein, der Kanton St. Gallen, die Gemeinde Vaduz und die Stadt Buchs finanzieren diese Rheinüberquerung für Radfahrer und Fussgänger. (ts)

01. Mär 2019 / 09:33
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Loco
Gutschein im Wert von 3 x 100 Franken und 3 x 50 Franken
22.06.2020
Facebook
Top