• Das Center-Haus wird für die Realisierung der LGT-Pläne weichen müssen. Bild: Daniel Schwendener  (Tatjana Schnalzger)

Im Schatten der Abrissbirne

Die Baupläne der LGT in Vaduz haben direkte Folgen für einige Geschäfte am Altenbach. Während die Metzgerei Metz noch abwartet, ist das «Käslädeli» bereits zu.

Wo sich die einen ausbreiten möchten, müssen andere bisweilen weichen. Die LGT, Liechtensteins grösste Bank, plant ihren Hauptsitz in Vaduz signifikant zu erweitern, wie sie vor wenigen Tagen publik machte. Gut 330 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Unter anderem dort, wo heute das Center-Haus seinen Platz hat – weshalb ein Abriss der Immobilie am Altenbach im nächsten, spätestens aber wohl im übernächsten Jahr, unausweichlich scheint.

Für die dort eingemietete Metzgerei Metz wäre das gleichbedeutend mit dem Ende einer Ära. Nach annähernd 22 Jahren Geschäftstätigkeit droht der Verlust der Heimat. Noch kann und will sich Inhaber Anton Metz zu einem solchen Szenario aber nicht dezidiert äussern. Es sei alles sehr schnell gegangen, und er wisse gegenwärtig überhaupt nicht, wie es weitergehe, erklärt er auf Anfrage. Deshalb wolle er zunächst die Übertragung des Baurechts an die LGT abwarten. Ein Vorgang, mit dem gemäss der Bank «in den nächsten Wochen» zu rechnen sein wird. Nur eines weiss Metz jetzt schon: Aufgeben möchte er seinen Betrieb eigentlich nicht. «Ich würde schon gerne weitermachen.» Womöglich dann eben an anderer Stelle. Der aktuelle Pachtvertrag gilt noch bis Ende dieses Jahres.

Die Technik nimmt Einfluss
Gleiches gilt für den Kontrakt zwischen dem Immobilienbesitzer und den Betreibern des «Käslädelis». Und doch ist das rechts von der Metzgerei gelegene Verkaufslokal schon seit geraumer Zeit geschlossen. Durch den Ausstieg der Kühlanlage am 15. Fe­bruar hat die Technik Silke und Thomas Tschiggfrei den Entscheid über ihre nähere beruf­-liche Zukunft ein Stück weit abgenommen. «Sie hätte zwar notdürftig repariert werden können, allerdings ohne Garantie», berichtet Thomas Tschiggfrei. «Mitunter wäre schon zwei Wochen später der Kompressor oder der Verdampfer kaputt gegangen. Dieses Risiko war uns zu gross. Und letztlich keine 2500 Franken wert.»

Neue Anlage für ein Jahr viel zu teuer
Ohne die Baupläne der LGT wäre die Investitionslust der Geschäftsinhaber eine andere ge­wesen. Mit der Gewissheit, am Standort Altenbach mehrere Jahre vertreten zu sein, hätte man sehr wahrscheinlich sogar eine neue Kühlanlage für gut 25 000 Franken angeschafft, so Silke Tschiggfrei. So aber beschlossen sie und ihr Mann, einen Schlussstrich unter das gerade einmal ein knappes Jahr umfassende Kapitel zu ziehen. Ein Teil des Käsebestands sei immerhin versichert gewesen, sagt sie. «Die restliche Ware haben wir verschenkt.»

Seit dem 1. März gehen beide einer neuen Arbeit nach, und zwar in gänzlich anderen Branchen. ­Eine Rückkehr an die Käse­theke können sie sich nur schwer vorstellen. «Gebrannte Kinder scheuen das Feuer. Wir lassen die Finger davon», meint Thomas Tschiggfrei. Ganz hinter sich lassen können die beiden die ganze Geschichte freilich noch nicht. Den vertraglich fixierten Mietzahlungen müssen sie bis Ende 2019 weiter nachkommen. (bo)

06. Mär 2019 / 07:00
Geteilt: x
2 KOMMENTARE
Armes, reiches Vaduz!
Vaduz verkümmert immer mehr zu einer Geisterstadt. Nun wird der letzte Einkaufstreffpunkt für Einheimische kaputt gemacht. Wir sind gezwungen nur noch in Zentren einzukaufen. Nun verschwindet auch noch die Metzgerei. Der Spruch „Schaan voran“ bewahrheitet sich immer mehr. Schaan baut für die Schaaner. Vaduz hat nur noch Büros und Banken. Am Abend ist Vaduz leer.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 06.03.2019 Antworten Melden
Vaduz unattraktiv
Am Besten wäre, wenn die Chinesen Vaduz kaufen und ein China Town daraus machen würden. Man fühlt sich ohnehin schon so wenn man durch Vaduz fährt. Dann käme wenigstens etwas Action in diese unattraktivste Gemeinde Liechtensteins.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 06.03.2019 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
21. März 2019 / 17:05
21. März 2019 / 23:01
Meistkommentiert
19. März 2019 / 16:41
18. März 2019 / 08:45
Aktuell
22. März 2019 / 14:58
22. März 2019 / 14:54
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
weltall
Zu gewinnen 2 x 2 Karten für das Turnerkränzle "LAB*zers" am 29. März um 20 Uhr im Gemeindesaal in Balzers
14.03.2019
Facebook
Top