• Sternsinger im Medienhaus
    Die Sternsinger sind wieder in den Gemeinden unterwegs.  (Daniel Schwendener)

Die Sternsinger gehen wieder von Haus zu Haus

Anfang Jahr bringen die Sternsinger mit ihren Liedern und Versen die frohe Botschaft von der Geburt Christi in alle Häuser. Wann sind die Sternsinger in Liechtenstein unterwegs? Nachfolgend eine kurze Übersicht über die Termine und an wen die Spenden überhaupt gehen.

Balzers
5. und 6. Januar

Zum Dreikönigstag sind die Sternsinger der Pfarrei St. Nikolaus Balzers wieder unterwegs und besuchen die Häuser. Rund 50 Sternsingerinnen und Sternsinger in 14 Gruppen sind diesmal mit dabei, überbringen die Botschaft der Geburt Jesus und schreiben den Segen an die Haustüren. Die gesammelten Spenden sind in diesem Jahr für die Arbeit mit behinderten Kindern im Institut Snehalaya in Wagholi, Provinz Pune, in Indien bestimmt. Die Sternsingergruppen besuchen am Samstagnachmittag, 5. Januar, ab 13.30 Uhr den Ortsteil Balzers. Am Sonntag, 6. Januar, nehmen sie um 10 Uhr am Gottesdienst teil und besuchen dann ab 13.30 Uhr den Ortsteil Mäls.
Triesen
5. Januar

Die Sternsinger sind am Samstag, 5. Januar, unterwegs. Gesammelt wird für folgende Projekte: Fumathoka (Kindergarten & Primary School Mombasa-Kenia) und Kinderdorf Las Granjas (Medellin/Kolumbien).
Triesenberg
3. bis 5. Januar

Die Sternsinger in Triesenberg sind von Donnerstag bis Samstag, 3. bis 5. Januar, jeweils von 9 bis ca. 12 Uhr unterwegs. Am Samstag, von 11.30 bis ca. 15 Uhr, sind sie auch in Malbun anzutreffen. Der Erlös der Sternsingeraktion kommt Kindern und Jugendlichen in Afrika und Mittelamerika zugute. Das erste Projekt ist das Lubango Center Nyashana in Tansania, das zweite Projekt ist eine Schule in Nicaragua, die vom Triesenberger Verein Lichtblick unterstützt wird.
Vaduz
4. und 5. Januar

Dieses Jahr sind die Sternsinger in Vaduz am Freitag, 4. Januar, von 9 bis 17 Uhr im Bereich Auele und am Samstag, 5. Januar, von 9 bis 17 Uhr im Bereich Ebenholz unterwegs und segnen die Häuser sowie Wohnungen. Die gesammelten Spenden gehen an die Kinderhilfsprojekte in Syrien /Irak (Pater Avendik) und Rumänien (Stiftung Yana von Antonia Frick).
Schaan
5. und 6. Januar

Die Sternsinger in Schaan sind am Samstag und Sonntag, 5./6. Januar, jeweils ab 13 Uhr unterwegs. Am Samstag wird das Gebiet Oberdorf Nord (Feldkircherstr.– Obergass) besucht und am Sonntag das Gebiet Oberdorf Süd (Obergass–Landstr.). Unterstützt wird mit der Sternsinger-Aktion die «Christian Solidarity International» (CSI). Sie hilft Schwester Marie-Rose vom katholischen Orden der Schwestern der Heiligsten Herzen Jesu und Mariä, die sich um die Betreuung von Flüchtlingskindern an der syrischen Mittelmeerküste kümmert.
Planken
5. Januar

Die Sternsinger in Planken gehen am Samstag, 5. Januar, ab 13 Uhr von Haus zu Haus. Mit den Spenden wird ein Kinderkrankenhaus in der Stadt Apowa/Ghana unterstützt. Vor zwei Jahren wurde der Bau realisiert, nun geht es darum, den Innenausbau zu vollenden und die notwendigen medizinischen Geräte anzuschaffen.
Ruggell
3. bis 5. Januar

Die Sternsinger in Ruggell werden von Donnerstag bis Samstag, 3. bis 5. Januar, jeweils ab 9.30 Uhr von Haus zu Haus ziehen, um die Frohe Botschaft von der Geburt Christi zu verkünden. Die drei Sternsinger-Gruppen werden von Jugendlichen begleitet. Damit die Sternsinger im Dankgottesdienst am Sonntag, 6. Januar, um 10 Uhr in der Pfarrkirche mit königlichen Geschenken aufwarten können, wünschen sie sich viele offene Türen und grosszügige Spenden. Mit dem Erlös werden wieder drei Projekte unterstützt: 1. Projekt Papua Neu Guinea (Infos auf www.sr-lorena.ch); 2. Projekt Lankahelp (Infos auf www.lanka-help.org); 3. Projekt im Kosovo.
Mauren-Schaanwald
5. und 6. Januar

Am Samstag, 5. Januar, finden in Schaanwald (17.45 Uhr) und in Mauren (19 Uhr) Sternsinger-Gottesdienste mit Aussendung der Sternsinger sowie Weihe des Dreikönigswassers, des Salzes und der Kreiden statt. Am Sonntag, 6. Januar, werden in Mauren und Schaanwald dann über 50 Sternsinger von Haus zu Haus ziehen. Dieses Jahr werden folgende zwei Projekte unterstützt: 1. Pfarreiprojekt «Hilfe zum Wiederaufbau der Hochwassergeschädigten in Kerala/Indien; 2. «Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit» – ein Projekt der Missio Schweiz.
Gamprin-Bendern
4. und 5. Januar

In Gamprin-Bendern sind die Sternsinger am Freitag, 4. Januar, von 9 bis 12.15 und 13.30 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 5. Januar, von 9 bis 12.15 und 13.30 bis 17 Uhr unterwegs. Die Sternsinger bitten um Gaben für die Vergrösserung eines Tagesheimes für behinderte Kinder in der kath. Diözese Trivandrum, Kerala in Südindien. Jede Gabe, ob klein oder gross, kommt zur Gänze dem Projekt «Mother Teresas Day Care Centre» zugute, dafür garantieren die Verantwortlichen des Liecht. Indienhilfswerkes «Hilfe zur Selbsthilfe» e. V.
Schellenberg
4. und 5. Januar

Die Sternsinger in Schellenberg werden am Freitag und Samstag, 4./5. Januar in der Gemeinde unterwegs sein.
Eschen-Nendeln
5. und 6. Januar

Die Sternsinger machen sich am Samstag und Sonntag wieder auf den Weg durch die Gemeinde, um den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und für ein Projekt armer Kinder zu sammeln. 
Vergelt’s Gott für alle Grosszügigkeit und Unterstützung! 

01. Jan 2019 / 00:01
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. Dezember 2019 / 14:56
09. Dezember 2019 / 10:14
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
09. Dezember 2019 / 15:52
09. Dezember 2019 / 15:46
09. Dezember 2019 / 15:36
09. Dezember 2019 / 15:12
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Pizol
Zu gewinnen 1 Saisonkarte vom Skigebiet Pizol.
05.12.2019
Facebook
Top