• Spätestens jetzt sollten die Winterreifen montiert werden.
    Spätestens jetzt sollten die Winterreifen montiert werden.

Am Wochenende kommt der Schnee

Die Schneefallgrenze sinkt am Freitag und Samstag unter 800 Meter - Zeit, sich winterfit zu machen.

Nach einem milden Wochenende – am Samstag hatte es in Liechtenstein bis zu 20 Grad – schüttelte Frau Holle in der Nacht auf Montag zumindest in den Bergen kräftig ihre Kissen. Und auch wenn die Temperaturen durch Föhneinfluss angestiegen sind, ist es nun an der Zeit, den Wintermantel aus dem Schrank zu holen. 

Denn nach einer durchmischten Woche sinkt die Schneefallgrenze am Freitag und Samstag unter 800 Meter – das erste Mal diesen Herbst. «In den unteren Lagen wird der Schnee jedoch schnell wieder verschwinden. In Steg und Malbun kann es allerdings eine Schneedecke von bis zu 15 Zentimetern geben», sagt Meteorologe Joachim Schug. 

Gerade Autofahrer, die in die Höhe möchten, sollten also gewappnet sein. 

Winterreifen sollten schon montiert sein
Stefan Kindle von der Schlossgarage in Vaduz rät allen Autofahrern, die Winterreifen spätestens jetzt zu montieren. «Sobald die Bodentemperatur unter 10 Grad fällt, ist das Bremsverhalten eines Winterpneus um einiges besser.» Bei 50 Kilometern in der Stunde kann dies bis zu 10 Meter Unterschied ausmachen. 

In der Schlossgarage läuft das Wechseln der Reifen auf Hochtouren. Da der Oktober sehr warm war, haben viele Autobesitzer noch nicht daran gedacht, das Auto in die Garage zu bringen. «Das hat sich nun mit dem Schnee in den Bergen geändert», so Kindle. Zu beachten ist auch, dass in Österreich ab dem 1. November Winterreifenpflicht herrscht. 

Neben den Winterreifen empfiehlt der Verkaufsberater, das Auto einem Wintercheck zu unterziehen: Scheibenwischwasser nachfüllen, Batteriekontrolle und Türgummi mit Silikon einschmieren gehören dazu. «Damit die Autofahrer gut durch die kalte Jahreszeit kommen», hält Kindle fest.

Abstimmung

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

«Vaduz on Ice»: «Regen wäre nicht optimal»
Auf die kalte Jahreszeit freuen sich die Verantwortlichen von «Vaduz on Ice». Die Aufbauarbeiten auf dem Rathausplatz im Vaduzer Städtle sind in vollem Gange. «Wir liegen im Zeitplan», sagt Projektleiterin Michela Schurte. Heute Dienstag wird das Eisfeld aufgebaut, damit das Eis für die Eröffnung am Freitag bereit ist. 

Für das Eröffnungswochenende würde sich Schurte trockenes Wetter wünschen – oder Schneefall. «Bei Regen ist es einfach nicht sehr gemütlich, sich draussen zu verweilen.» So bleibt zu hoffen, dass Frau Holle die Kissen so kräftig schüttelt, dass der Schnee bis ins Tal fällt und sich nicht in Regen verwandelt. (manu)

 

 
05. Nov 2019 / 08:14
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
06. Dezember 2019 / 09:49
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
06. Dezember 2019 / 10:44
06. Dezember 2019 / 10:25
06. Dezember 2019 / 10:03
06. Dezember 2019 / 10:00
06. Dezember 2019 / 09:49
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Hausmesse Vaduz
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
04.11.2019
Facebook
Top