• Biber
     (SylvieBouchard)

Baumassnahmen gegen Biber

Im Gebiet Heilos-Säga in Triesen ist der Biber zu einem Problem geworden. Eine Umgestaltung der Biotope soll verhindern, dass sich das Nagetier erneut niederlässt.
Triesen. 

Im Gebiet Heilos-Säga in Triesen spitzt sich die Problematik zu. Immer wieder mussten Biber aus dem Gebiet entfernt und getötet werden, was gleichzeitig das potenzielle Revier für neue Zuwanderung attraktiv macht. 

Der sicherste und schonendste Weg aus diesem Konflikt ist es, das Gebiet so umzugestalten, dass es für Biber unattraktiv wird und dennoch einen wertvollen und dynamischen Naturlebensraum bietet. An einer Planung wie dies aussehen könnte, arbeiten derzeit verschiedene Experten.  Die LGU konnte sicherstellen, dass dieser Lebensraum vor der Veränderung fachkundig bewertet wird. (pd)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Mittwoch, 9. November 2016.

09. Nov 2016 / 10:42
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
06. Dezember 2019 / 09:49
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
06. Dezember 2019 / 10:44
06. Dezember 2019 / 10:25
06. Dezember 2019 / 10:03
06. Dezember 2019 / 10:00
06. Dezember 2019 / 09:49
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Pizol
Zu gewinnen 1 Saisonkarte vom Skigebiet Pizol.
vor 21 Stunden
Facebook
Top