• Polizei, Vaduz
    Der Schaden beläuft sich rund 100'000 Franken  (Tatjana Schnalzger)

Liechtenstein: 16 Einbruchdiebstähle geklärt

Anfang November konnte die Landespolizei aufgrund eines Zeugenhinweises einen Mann aus Tschechien verhaften, der im Verdacht steht, diverse Einbruchdiebstähle begangen zu haben. Es geht dabei unter anderem um die Einbrechserie in Münzautomaten.

Dem Verhafteten werden diverse Delikte zur Last gelegt. Über Antrag der Staatsanwaltschaft verhängte das Landgericht die Untersuchungshaft über ihn. Nach den Ermittlungen der Landespolizei besteht der Verdacht, dass der Täter für 16 Einbruchdiebstähle verantwortlich ist.

Im Zeitraum von Oktober bis November soll er Münzautomaten bei Autowaschanlagen, sowie Räumlichkeiten bei Mehrfamilienhäusern und einem Restaurant aufgebrochen haben. Dabei wurde ein Sach- und
Vermögensschaden von rund 100‘000 Franken verursacht. (lpfl)

06. Dez 2018 / 11:57
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
25. März 2019 / 14:59
01. April 2019 / 11:58
17. April 2019 / 11:41
Aktuell
24. April 2019 / 12:33
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
PFC Levski vs Vaduz
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Schaffhausen am 27. April um 18 Uhr
12.04.2019
Facebook
Top