• Unfall Triesen
    Zu spät gebremst in Triesen.

Erheblicher Schaden bei Auffahrkollisionen

Am Montag kam es zu zwei Auffahrunfällen, verletzt wurde niemand.
Vaduz/Triesen. 

Ein Lenker eines Personenwagens fuhr gegen 15.00 Uhr auf der «Landstrasse» in Vaduz in nördliche Richtung, mit der Absicht, nach links abzubiegen. Eine nachfolgende Lenkerin eines Personenwagens erkannte das verkehrsbedingte Anhalten des Vordermannes zu spät wodurch es zur Kollision kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unfall Vaduz

Beim Unfall in Vaduz hat der nachkommende Lenker zu spät gebremst.

Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es um 17.45 Uhr auf der «Landstrasse» in Triesen. Ein Lenker eines Personenwagens fuhr in nördliche Richtung und musste seinen Wagen verkehrsbedingt anhalten. Eine ihm folgende Lenkerin bemerkte dieses Bremsmanöver zu spät und kollidierte gegen das Heck des vorderen Autos. An beiden Wagen entstand Sachschaden. (lpfl)

 

28. Nov 2017 / 10:38
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
15. Oktober 2018 / 09:58
15. Oktober 2018 / 10:15
15. Oktober 2018 / 11:13
15. Oktober 2018 / 14:46
13. Oktober 2018 / 20:07
Meistkommentiert
10. Oktober 2018 / 10:07
Aktuell
15. Oktober 2018 / 16:15
15. Oktober 2018 / 15:50
15. Oktober 2018 / 15:20
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball 1. Runde UEFA-Qualifikation Rueckspiel FC Vaduz - FC Bala-Town
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Chiasso
02.10.2018
Facebook
Top