• Sport Fussball Challenge-League FC Vaduz PK
    Bekleidet Bernt Haas bald nicht mehr das Amt als Sportchef des FC Vaduz?  (Eddy Risch)

Trennt sich der FC Vaduz bald von Sportchef Haas?

Kurz vor dem Jahreswechsel macht ein Gerücht um FCV-Sportchef Bernt Haas die Runde. Er soll in den nächsten Tagen durch Franz Burgmeier ersetzt werden.
Vaduz. 
Zuletzt machte Schaffhausens Trainer Boris Smiljanic eine Randbemerkung gegenüber dem «Liechtensteiner Vaterland». Was dran sei, an den Gerüchten um Bernt Haas, wollte er wissen. Smiljanic war sieben Jahre lange Teamkollege von Bernt Haas bei den Grasshoppers. Die beiden feierten gemeinsam mehrere Meistertitel (1995, 1996, 1998, 2001), ehe Haas zu Sunderland nach England wechselte. Am Wochenende wollte Smiljanic wissen, ob es stimmt, dass der FC Vaduz und sein Sportchef Bernt Haas bald getrennte Wege gehen. Offiziell will dies derzeit allerdings niemand bestätigen.
 
Franz Burgmeier könnte der Nachfolger sein
 
Offenbar sei Franz Burgmeier sein möglicher Nachfolger. «Burgi» hatte erst kürzlich seine aktive Spielerkarriere beendet und deckt seit Sommer den Scoutingbereich beim FC Vaduz ab. Burgmeier ­habe in den letzten Monaten bei zwei Schweizer Profivereinen als eine Art «Stagiaire» geschnuppert. Dort soll er Erfahrungen gesammelt haben und sich für den Sportchef-Posten interessiert haben.
 
Zuletzt kam der FC Vaduz in der Challenge League nicht wunschgemäss auf Touren und überwintert auf Rang sieben mit einer Reserve von nur gerade fünf Zählern auf den Abstiegsplatz. Nachdem nach sechs Partien FCV-Trainer Roland Vrabec gehen musste, könnte nun auch ein Wechsel beim Sportchef-Posten anstehen. (eh/kop)
 
 
19. Dez 2018 / 05:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
18.06.2019
Facebook
Top