­
­
­
­
Verhaltensempfehlungen

Regierung warnt vor erheblicher Waldbrandgefahr

Wegen ausbleibender Niederschläge ist in Liechtenstein die Waldbrandgefahr erheblich (Stufe 3 von 5). Es gilt die Mahnung zu sorgfältigem Umgang mit Feuer im Wald.
(Bild: MICHAEL BUHOLZER)

Aufgrund der seit längerem ausgebliebenen Niederschläge herrscht in Liechtenstein eine erhebliche Waldbrandgefahr (Stufe 3). In Zusammenhang mit dem anhaltenden heissen und sonnigen Wetter und den wenigen Niederschlägen zeichnet sich auch in Liechtenstein zunehmend eine Trockenheit ab. Als Folge davon ist die Waldbrandgefahr im ganzen Land erheblich (Stufe 3 von 5). Der Wetterbericht sagt für die nächsten Tage zwar Niederschläge voraus, ob diese Liechtenstein treffen und wie ergiebig sie ausfallen, lässt sich aber nicht vorhersagen. Zudem bleiben die Temperaturen hoch. Es gilt deshalb weiterhin die Mahnung zu sorgfältigem Umgang mit Feuer im Wald und Waldesnähe. Eine Neubeurteilung der Waldbrandgefahr erfolgt am Montag, 8. August 2022. (ikr)

Verhaltensempfehlungen

- Feuern im Wald und in Waldesnähe möglichst unterlassen.
- Möglichst nur festeingerichtete Feuerstellen verwenden.
- Brennende Zigaretten und Zündhölzer nie wegwerfen.
- Feuer laufend überwachen und allfälligen Funkenwurf sofort löschen.
- Grill-/Feuerstellen und deren Umgebung nur im gelöschten Zustand verlassen.
- Bei starken und böigen Winden auf Feuer im Freien verzichten.
- Keine Einschränkungen in Wohngebieten etc. im sicheren Abstand zum Wald.

Im Falle eines Waldbrandes

- Melden Sie Waldbrände sofort über Telefon 118.
- Feuer schnellstmöglich löschen.

Aktuelle Waldbrandgefahr für Liechtenstein

http://www.waldbrandgefahr.ch , siehe auch Register Massnahmen

http://www.naturgefahren.ch , Meteoschweiz-App

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Kommentare
0 Kommentare

    Ähnliche Artikel

    Staatsfeiertag Liechtenstein 2019
    AboHitze und Trockenheit
    Die neuerliche Hitzewelle bereitet den Organisatoren Sorgen – doch noch sind sie optimistisch.
    05.08.2022
    Abo
    Wegen der andauernden Trockenheit haben viele Kantone am Nationalfeiertag Feuerwerke verboten. Doch es gibt auch Ausnahmen.
    30.07.2022
    Nach dem Kanton Thurgau zieht nun auch St.Gallen nach und erlässt Verbote. Erst am 2. August soll die Lage neu beurteilt werden.
    26.07.2022
    ­
    ­