­
­
­
­

Nati will gegen San Marino drei Punkte

Gerade hat Liechtenstein in Rimini seine Medienkonferenz vor dem morgigen Spiel gegen San Marino abgehalten. Nationaltrainer Helgi Kolvidsson und Nicolas Hasler standen Rede und Antwort. Das Ziel lautet drei Punkte zum Auftakt der Nations League.
Nicolas Hasler über den Kunstrasenplatz: "Ich bin froh, dass wir morgen am Abend spielen können. Die Füsse brennen gerade nach dem Abschlusstraining.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­